Aliens starten erfolgreich in die Pokalrunde

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht geglänzt, aber souverän gewonnen. Mit 6:2 (2:0, 2:0, 2:2) haben die Ratinger Ice Aliens am Sonntagabend vor knapp 300 Zuschauern die Wiehl Penguins zum Auftakt des Verbandsliga-Pokals besiegt.

In der zwölften Minute brachte der Ex-Moerser André Wilmshöfer auf Vorlage von Eugen Novossjolov die Aliens in Führung. Knapp vier Minuten später war es Novossjolov selbst, der in dem körperbetonten Spiel auf 2:0 erhöhte. Im Mitteldrittel machten die Ratinger dann schnell alles klar. Pascal Rumpler war für das vorentscheidende 3:0 zuständig. André Krups (33.), Jerome Franzen (44.) und Neuzugang Felix Kolewe erzielten die Tore vier bis sechs. Im letzten Drittel kamen die Oberbergischen noch zu zwei Ehrentreffern. Im Tor der Aliens stand bis zur 50. Minute erstmals Markus Felkel. Die „Ex-Kobra“ aus Dinslaken zeigte eine sehr gute Leistung.

„Der Sieg war nie gefährdet. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr erzielen müssen, aber insgesamt bin ich zufrieden“, so das Fazit von Trainer André Leggen. Am Freitag spielen die Ratinger Ice Aliens um 20:45 Uhr in Herford.