Aliens starten erfolgreich in die Pokalrunde

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht geglänzt, aber souverän gewonnen. Mit 6:2 (2:0, 2:0, 2:2) haben die Ratinger Ice Aliens am Sonntagabend vor knapp 300 Zuschauern die Wiehl Penguins zum Auftakt des Verbandsliga-Pokals besiegt.

In der zwölften Minute brachte der Ex-Moerser André Wilmshöfer auf Vorlage von Eugen Novossjolov die Aliens in Führung. Knapp vier Minuten später war es Novossjolov selbst, der in dem körperbetonten Spiel auf 2:0 erhöhte. Im Mitteldrittel machten die Ratinger dann schnell alles klar. Pascal Rumpler war für das vorentscheidende 3:0 zuständig. André Krups (33.), Jerome Franzen (44.) und Neuzugang Felix Kolewe erzielten die Tore vier bis sechs. Im letzten Drittel kamen die Oberbergischen noch zu zwei Ehrentreffern. Im Tor der Aliens stand bis zur 50. Minute erstmals Markus Felkel. Die „Ex-Kobra“ aus Dinslaken zeigte eine sehr gute Leistung.

„Der Sieg war nie gefährdet. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr erzielen müssen, aber insgesamt bin ich zufrieden“, so das Fazit von Trainer André Leggen. Am Freitag spielen die Ratinger Ice Aliens um 20:45 Uhr in Herford.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...