Aliens-Reserve spielt in Herford

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Nachtschicht in der Drachenhöhle“ heißt es am Samstag für die 1b-Mannschaft der Ratinger Ice Aliens, denn dann steht die Begegnung beim Herforder EV an. Bisher waren die Spiele gegen die Ostwestfalen immer eine sportliche und nervliche Herausforderung und in der Regel gingen sie knapp aus. So auch in den ersten drei Partien der vergangenen Saison. Im Hinspiel der Pokalrunde in Ratingen konnte die 1b noch mit 3:2 gewinnen, doch in Herford erwischte es die Aliens dann eiskalt. 10:2 hieß es am Ende für die Ice Dragons und die Aliens hatten ihre schlechteste Saisonleistung abgeliefert. Die Herforder befanden sich zu diesem Zeitpunkt in bestechender Form und hatten drei ihrer letzten fünf Spiele zweistellig gewonnen.

Zum jetzigen Zeitpunkt scheinen sie diese Form noch nicht erreicht zu haben. Ihre ersten beiden Spiele gewannen die Ostwestfalen zwar, doch beiden Partie endeten knapp. 5:4 in Nordhorn und 6:5 gegen die Amateure des Iserlohner EC lauten die Ergebnisse. Doch beide Male hatten die Dragons vorgelegt und waren in den ersten Minuten in Führung gegangen. Hier gilt es also wieder einmal, dass die Ice Aliens von Beginn an konzentriert zur Sache geht. Trainer Wilczeck erwartet ein spannendes Spiel gegen eine erfahrene Mannschaft. Sein eigenes Team sieht er nicht als Favorit der Begegnung, doch werden sie alles versuchen, eine gute Leistung abzuliefern.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!