Aliens-Reserve reist nach Eschweiler

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum zweiten Auswärtsspiel der Landesliga-Saison kommen die Ratinger Ice Aliens 1b Freitagaend beim Rückspiel gegen den EEV Eschweiler. Das Hinspiel vor einer Woche wurde zwar alles andere als souverän mit 8:4 gewonnen, dennoch sind die Grizzlies eher den schwächeren Teams der Liga zuzuordnen. Von den bisherigen drei Spielen wurde nur die Partie gegen Wesel gewonnen. Die Punkte wurden jedoch wieder annulliert, da ein nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt wurde. So finden sich der EEV ohne Punkte am Tabellenende. In der Statistik der Strafzeiten ist er jedoch weit oben zu finden. 80 Minuten aus kleinen Strafen und vier zehnminütige Strafzeiten lassen erkennen, dass ein flüssiges Spiel gegen diesen Gegner nahezu unmöglich ist.

Für die Aliens 1b endet nach dem Spiel die erste Hälfte der Hauptrunde in der Landesliga. Ein Sieg im Drei-Länder-Eck ist Pflicht, um die Tabellenspitze zu behaupten und sich damit die besten Chancen für das Erreichen der Verbandsliga-Pokalrunde zu sichern. Das Team von Jörg Böhme ist weiterhin hoch motiviert, erneut den Aufstieg in die höhere Liga zu realisieren, auch wenn die letzte Begegnung keine Webung dafür machte.

Erstes Bully in der Eschweiler Eissporthalle ist um 20:45 Uhr, der Eintritt beträgt vier Euro (ermäßigt 2,- Euro).