Aliens-Reserve hofft auf sechs Punkte

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Ratinger Ice Aliens 1b steht erstmals in dieser Saison ein Zwei-Spiele-Wochenende bevor. Dabei stehen die Chancen nicht schlecht, ein Sechs-Punke Wochenende daraus zu machen. Obwohl Trainer Böhme mit einigen Ausfällen zurecht kommen muss, lässt die Tabellensituation einen optimistischen Ausblick zu. Beide Gegner, Duisburg und Moers, stehen mit jeweils drei Punkten am Ende der Tabelle in der Verbandsliga NRW. Dabei haben sich die Mannschaften die Punkte gegenseitig abgenommen.

Am Samstag, 17:30 Uhr, kommt es im Nachholspiel auf eigenem Eis zur Partie gegen den EV Duisburg 1b. Dabei handelt es sich um das Auswärtsspiel, das ursprünglich auf den 19. September angesetzt war. Die Jungfüchse haben Probleme die benötigten Eiszeiten in der eigenen Halle zu bekommen, so einigte man sich auf den Austragungsort in Ratingen. Die Aliens sind also Gast in der eigenen Halle. Die Duisburger verloren ihr letztes Spiel gegen den GSC Moers auf eigenem Eis mit 4:7, nachdem sie gegen die Herforder Drachen eine ansprechende Partie geliefert hatten. Es hängt wohl viel von der Tagesform ab, daher ist die Mannschaft schwer einzuschätzen.

Am Sonntag, 20 Uhr, später ist dann der GEC Moers zu Gast am Sandbach. Diese Mannschaft findet sich auf dem letzten Tabellenplatz der Verbandsliga und hat ebenfalls nur einen Erfolg, gegen den Duisburger EV, vorzuweisen. Ansonsten hat es bisweilen hohe Niederlagen gesetzt, unrühmlicher Höhepunkt war ein 21:4 gegen die Real Stars aus Bergisch Gladbach. Die Aliens treffen in dieser Saison zum ersten Mal auf diesen Gegner und sollten bei Normalform die Punke behalten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!