Aliens jetzt Dritter

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ratinger Ice Aliens gewannen auch das zweite Spiel des Wochenendes. 10:0 hieß es am Ende für die Außerirdischen beim ESV Bergisch Gladbach. Bereits nach dem ersten Drittel führten die Ratinger mit 2:0 und hatten damit die Partie bereits fest im Griff. Den Torreigen eröffnete Sebastian Haßelberg. In den darauf folgenden 40 Minuten dominierten die Aliens das Spiel voll und ganz. Torchancen am Fließband und eine reiche Ausbeute sorgten am Ende für weitere acht Treffer zum Endstand von 10:0. Auch in Überzahl präsentierten sich die Außerirdischen am Samstag treffsicher. Besonders erfreulich war, dass Torhüter Dennis Kohl ohne Gegentor blieb. Auch Ex-Alien Ingo Angermann scheiterte mit einem Penalty am Gästekeeper.

Damit stehen die Ratinger hinter Essen und Hamm auf Platz drei. Die anstehenden Aufgaben am kommenden Wochenende gegen die Young Lions Frankfurt (Freitag, 20 Uhr) sowie den Königsborner JEC sollten ebenfalls lösbar sein.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!