Achtungserfolg gegen einen Regionalligisten

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer 3:14 (0:3, 0:1, 3:10)-Niederlage endete das erste Testspiel des EEV Eschweiler gegen den Regionalligisten EHC Troisdorf. Dennoch verkaufte man sich von Beginn an gut. Zwar war der Gastgeber erwartungsgemäß über den gesamten Spielverlauf das stärkere Team, aber man hielt nach Kräften dagegen und konnte vor allem in der Defensive einige gute Aktionen zeigen. So endeten die erten beiden Drittel nur 0:3 und 0:1.

Zum letzten Drittel wurde der Goalie der Grizzlies gewechselt. Christoph Golks, der über mangelnde Beschäftigung nicht klagen konnte, machte Platz für Christian Engels. Kurz nach Drittelbeginn konnten die Grizzlies das erste Ausrufezeichen setzen und Andreas Wick verkürzte auf 1:4. Allerdings kamen die Troisdorfer danach in Fahrt, während bei den Grizzlies langsam die Kräfte schwanden. So fielen insgesamt zehn Tore für Troisdorf im Schlussabschnitt. Die weiteren Tore für Eschweiler erzielten Andreas Wick und Andrija Basaric.

Am Sonntag, 19.30 Uhr, treffen die Grizzlies in ihrer neuen Heimat, dem Aachener Tivoli-Eisstadion auf die Smoke Eaters Geleen aus den Niederlanden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!