Abschiedsspiel von Witalij Saitz wird zum EhemaligentreffenEinnahmen kommen Kinderhilfe zugute

Witalij Saitz beendet seine Spielerlaufbahn. (Foto: Sievers/ECW Sande)Witalij Saitz beendet seine Spielerlaufbahn. (Foto: Sievers/ECW Sande)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Es ist schon verrückt, wie schnell ich eine schlagkräftige Truppe zusammen hatte“, blickt Michael Scarlatescu, Fan-Beauftragter des ECW Sande und Organisator des Spiels, auf den Kader der „Old Boys“. „Auf Eduard Lewandowski, Boris Blank und Vitalij Aab dürfen sich die Fans ganz besonders freuen.“ Die drei ehemaligen ECW-Spieler kommen zusammen immerhin auf 2.129 Einsätze in der Deutschen Eishockey-Liga.

„Die Vorfreude ist groß“, erklärt Witalij Saitz mit Blick auf die Mannschaftsaufstellung. Nach zwei Jahren und 23 Partien im Punktspielbetrieb, in denen er sieben Tore erzielte, hängt der Präsident und Stürmer der Jadehaie seine Schlittschuhe an den Nagel. „Natürlich werde ich hobbymäßig weiter aktiv sein, weil mein Herz für diese Sportart schlägt. Fast jedes Wochenende ein Spiel zu absolvieren, ist aber zu viel für mich, schließlich bin ich nicht mehr der Jüngste“, stellt der 44-Jährige fest.

2015 eröffnete er die Eishalle in Sande. Mit dem neu gegründeten ECW Sande stieg der Stürmer in der Saison 2016/17 ohne Punktverlust in die Verbandsliga auf. In der aktuellen Spielzeit machte das Team die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga Nord und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga Nord perfekt.

„Es ist sehr schön, was wir in der kurzen Zeit alles erreicht haben, aber ich wiederhole mich immer wieder gerne: Das ist alles nur möglich, weil im Verein alle an einem Strang ziehen und wir jetzt schon in den Planungen für die kommende Regionalliga-Saison stecken.“ Dann fügt er hinzu: „An diesem Wochenende muss aber auch mal ordentlich gefeiert werden.“

Der Einlass beginnt um 18.15 Uhr und die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern (5 Euro) kommen der Kinderhilfe aus Wilhelmshaven und Friesland zugute. Die Fans, die an diesem Abend die Möglichkeit haben, die aktuellen Auswärtstrikots zu ersteigern, dürfen sich außerdem auf ein buntes Rahmenprogramm freuen.

„Die Bürgermeister aus Sande, Westerstede und Wilhelmshaven haben zugesagt und werden in der Halle sein, wenn wir den Bürgermeister der Eishalle Sande in den Eishockey-Ruhestand verabschieden. Die eine oder andere Rede wird mit Sicherheit gehalten, aber zum Glück gibt es ja 60 Liter Freibier“, erklärt Vereinssprecher Tim Winkelmann mit einem Schmunzeln.

Kader „Old Boys“:

Alexander Pürschel, Petri Engmann, Harald Hebig, Vaclav Drobny, Andrej Teljukin, Sascha Sawitzky, Tim Winkelmann, Claas Feyerabend, Timo Basse, Mario Breneizeris, Jacek Piechutta, Christian Priem, Marc Meinhardt, Vitalij Aab, Andreas Eckert, Boris Blank, Eduard Lewandowski, Witalij Saitz.

Kader ECW Sande:

Fabian Janssen, Emil Hacke, Jan Holiga, Dominik Bartlog, Alexander Bahlau, Vitali Janke, Alexander Kern, Jonas Menzel, Slava Koubenski, Alexander Josch, Arturs Pantelejevs, Nick Hurbanek, Christoph Josch, Johannes Mundt, Lubomir Sivak, Marcel Struck, Erik Scherf, Christian Fleischauer, Karol Bartanus, Artur Galwas, Franz Bastron, Sebastian Sobczak.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!