25 Jahre Eishockey in Hennef und Troisdorf

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

In diesem Jahr steht den EHC Troisdorf ein besonderes Ereignis an. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen seit der Vereinsgründung in Hennef – damals noch als Hennefer EC. Dieses Ereignis feiert der EHC am 18. Oktober. Los geht es um 11.30 Uhr mit einem Turnier der Bambini. Gegner sind der EC Bergisch Land, der TuS Wiehl und der ESV Bergisch Gladbach.

Um 14 Uhr findet eine öffentliche Laufzeit für jedermann statt, gepaart mit diversen Aktionen auf der Eisfläche des Icedome Troisdorf, bei denen vor allem die jüngeren Besucher auf ihre Kosten kommen werden.

Im Anschluss sich die erste Mannschaft den Gästen, Besuchern und Fans. Um 17 Uhr geht es los mit einem Blitzturnier, in dem unsere Dynamite es mit den Altherrenmannschaften der Kölner Haie und der Düsseldorfer EG zu tun bekommen. Gespickt mit ehemaligen Nationalspielern wird den Besuchern mit Sicherheit das ein oder andere Kabinettstückchen geboten werden. Mit im Team der Dynamite werden auch einige ehemalige Spieler auflaufen, die in der Vergangenheit das Troisdorfer/Hennefer Trikot getragen haben und zum Teil auch heute noch eng mit dem Verein verbunden sind. So feiert Achim Werner im Tor ein Kurzcomeback und auch die drei Deske-Brüder werden noch einmal gemeinsam die Schlittschuhe schnüren. Sicherlich ein Highlight, wenn man bedenkt wieviele Eishockeyjahre an diesem Tag auf dem Eis stehen werden.

Nahtlos an das Blitzturnier knüpft die Disco on Ice an. Mit neuen Lichteffekten und abgedunkelter Halle zu angesagter Musik geht die Party auf dem Eis und in der Sportsbar weiter. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist an diesem Tag frei, lediglich der Schlittschuhverleih kostet vier Euro.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!