2:12-Klatsche gegen Crusaders

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 3:5 gegen Ligakonkurrent EV Duisburg gab es gestern für die Moskitos Essen gegen die klassenhöheren HEV Ruhrpott Crusaders eine deutliche 2:12-Klatsche. Lediglich nach dem ersten Drittel, das mit 2:1 sogar für die Gäste ausging, war das Ergebnis noch im Rahmen. Danach brachen bei den Essenern alle Dämme. Die Ruhrpott Crusaders waren spielerisch und läuferisch deutlich überlegen, konnten diese Vorteile nur in den ersten 20 Minuten nicht in Tore ummünzen. Die Moskitos wirkten müde, waren zumeist mehrere Schritte zu spät am Mann. Das letzte Drittel verlief recht unspektakulär. Der Oberligist legte noch drei weitere Tore nach. Am Ende hieß es standesgemäß 12:2 für die Crusaders gegen sichtlich müde Moskitos. Verzichten mussten die Moskitos auf Frank Petrozza, der mit Verdacht auf Gehirnerschütterung aus dem Duisburgspiel geschont wurde.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!