15 Teams in der Regionalliga Nordost

Trauer um Torsten KluinTrauer um Torsten Kluin
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Teilnehmerfeld der Regionalliga Nordost für die Saison 2008/09 steht fest. 15 Vereine werden dabei in einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel an den Start gehen. Nach den damit insgesamt 28 Spielen für jeden Club erreichen die ersten Acht die Play-offs. Viertel- und Halbfinale werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Finalteilnehmer, die sportlich in die Oberliga aufsteigen, tragen eine Best-of-Three-Serie aus, um den Meister zu ermitteln. Von den bisherigen Regionalligisten gehen folgende Teams an den Start: Adendorfer EC, ECC Preussen Juniors Berlin, FASS Berlin, Harzer Wölfe, Hamburger SV, EHC Jonsdorfer Falken, ELV Niesky, EHC Timmendorfer Strand, EHV Schönheide, EC Wedemark Farmers und EHC Wolfsburg 1b. Dazu kommen Oberliga-Absteiger EHC Thüringen Erfurt sowie die Aufsteiger bzw. Nachrücker ERV Chemnitz, EC Hannover Pferdeturm und ESC Hannover Scorpions. Nicht mehr dabei sind der REV Bremerhaven 1b (zurückgezogen), der Berliner SC, der in der Sachsenliga starten will, sowie Absteiger EHC Salzgitter 05.

Der Adendorfer EC und die Wedemark Farmers haben bisher die benötigte Kaution von 3000 Euro noch nicht hinterlegt und waren deshalb nicht stimmberechtigt, werden diese aber bis zum 15. Juli bezahlen. Der HSV und Wolfsburg stimmten zwar erst für eine geteilte Liga, werden aber trotzdem an der Liga in der beschlossenen Form teilnehmen.

Die U-23-Regelung bleibt wie in der vergangenen Meisterrunde bestehen. Es müssen also mindestens drei Spieler unter 23 Jahren auf dem Spielberichtsbogen stehen und für jeden Kontingentspieler (höchstens drei) ein weiterer U-23-Spieler. Förderlizenzspieler gelten nicht als U-23-Spieler, Spieler mit Doppellizenz hingegen schon.

Beginnen wird die Saison am 5. September; die Play-offs starten am 20. März. Die genauen Spieltermine werden auf einer Sitzung am 17. August festgelegt.

Duell mit dem HSV steht bevor
Salzgitter Icefighters wollen in Hamburg die Play-offs sichern

​Wenn die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntag um 17 Uhr beim Hamburger SV antreten, könnten die Stahlstädter im Idealfall mit einem Sieg die Playoffs in der Region...

4:1 gegen die Weserstars Bremen
Salzgitter Icefighters holen souveränen Sieg gegen den Meister

​Mit einem 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen die Weserstars Bremen holten die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend den dritten Sieg in Folge und sind damit vor rund 32...

Alles ist möglich
Trotz längst erreichter Zwischenziele siegt der HSV immer weiter

​Den Pokal gewonnen, die Meisterrunde vorzeitig erreicht – andere Teams würde angesichts einer derartig komfortablen Situation einen Gang zurückschalten. Nicht so di...

CET trifft im Pokal auf den Adendorfer EC
Timmendorf erwartet das Spektakel am Freitag

​Am kommenden Freitag, 11. Januar, kommt es zum echten Eishockey-Spektakel in der Eishalle am Timmendorfer Strand. Um 20.Uhr empfängt der Landesligist vom CE Timmend...

Zwei Punkte gegen Adendorf
Salzgitter Icefighters erobern Platz drei

​Mit einem 4:3 (1:1, 2:0, 0:2) gegen den Adendorfer EC setzten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend erst in der Verlängerung durch und schieben sich d...