Zwei weitere Stürmer für die kommende Landesliga-SaisonVertragsverlängerung und Rückkehr aus Altona

Niklas Zimmermann kehrt aus Hamburg-Altona nach Schweinfurt zurück. (Foto: Mighty Dogs)Niklas Zimmermann kehrt aus Hamburg-Altona nach Schweinfurt zurück. (Foto: Mighty Dogs)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der kommenden Saison werden Maximilian Schneider und Niklas Zimmermann für die Mighty Dogs Schweinfurt in der bayrischen Landesliga spielen. „Die vergangene Saison ist für mich alles andere als gut gelaufen. Immer wieder wurde ich durch langwierige Verletzungen zurückgeworfen und konnte der Mannschaft kaum helfen. Jetzt bin ich topfit, bereit wieder voll anzugreifen. Ich freue mich sehr in dieser Mannschaft, die seit vielen Jahren zusammengewachsen ist, zu spielen. Mein sportliches Ziel für die kommende Saison: Ich will in die Bayernliga aufsteigen“, sagt Maximilian Schneider.

„Ich freue mich total, wieder zurück zu sein.“ Nach einer Saison Abwesenheit ist der 1,95 Meter große Stürmer Niklas Zimmermann wieder ein Mighty Dog. Sein Studium hat ihn letztes Jahr nach Hamburg geführt, wo er sich beim Altonaer SV in Hamburg (Regionalliga Nord) auf dem Eis fithalten konnte. „Ich möchte das Team in der Offensive verstärken, mit den Jungs, mit denen ich das Eishockey spielen gelernt habe, viel Spaß haben und letzten Endes den Aufstieg in die Bayernliga schaffen. Alles andere zählt für mich nicht.“ Neben dem Eis unterstützt Zimmermann zudem das Medienteam und die Öffentlichkeitsarbeit des ERV.