Zwei Heimspielen für die Eisbären OberstdorfECO trifft auf Schongau und Königsbrunn

Lesedauer: ca. 1 Minute

In den ersten beiden Freundschaftsspielen führten die Oberstdorfer Spieler bis zum letzten Drittel mit einem guten Torverhältnis. Durch Anschlusstreffer der beiden Gegner wurde ihnen aber ihre Souveränität genommen und die Eisbären konnten nur durch Kampf und Glück ihren Sieg halten. Wir sind gespannt, wie die junge Mannschaft dieses Problem löst, damit weiteren Siegen am Wochenende nichts im Wege steht.

Die Eisbären können sich am Freitag gegen einen zwar unbekannten, aber ebenbürtigen Gegner aus der Gruppe 3 messen. Die Bezirksliga im Eishockey wird in Bayern in vier gleichwertige Gruppen eingeteilt. Die 1b-Mannschaft der Schongau Mammuts spielt in der Gruppe 3 und die Eisbären in der Gruppe 4. Die Jungs aus Schongau erreichten in der abgelaufenen Saison 2016/2017 in ihrer Gruppe den sechsten Tabellenplatz mit 25 Punkten und 17:77 Toren.

Der Gegner am Sonntagabend dagegen ist kein Unbekannter. Der EV Königsbrunn ist ein direkter Gruppenkonkurrent der Eisbären. In der letzten Saison belegte Königsbrunn mit 31 Punkten den fünften Tabellenplatz und sie waren somit Punktgleich mit den Eisbären. Nur das Torverhältnis entschied über den Tabellenplatz zugunsten der Eisbären. Mit einem 6:0-Heimsieg und einen 4:2-Auswärtssieg in Königsbrunn konnten die Eisbären beide Spiele in der letzten Saison für sich entscheiden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!