Weihnachtsderby im Schweinfurter IcedomeHaßfurt ist zu Gast

Weihnachtsderby im Schweinfurter IcedomeWeihnachtsderby im Schweinfurter Icedome
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lange hat man darauf gewartet, endlich ist es soweit. Die Mighty Dogs Schweinfurt empfangen am Sonntag, 20. Dezember, um 18 Uhr die Haßfurt Hawks im Schweinfurter Icedome. Das Hinspiel konnte Schweinfurt mit 4:3 in fremder Halle für sich entscheiden, nun soll also auch das Heimspiel gewonnen werden.

Die Haßfurt Hawks werden freilich alles daran setzen, in Schweinfurt zu gewinnen, hat dieses Derby doch so viel Tradition. Haben die Mighty Dogs in der vergangenen Saison nur einen Punkt aus vier Derbys erringen können, steht man in dieser bereits bei neun Punkten aus drei Derbys (4:3 in Haßfurt, 2:1 in Bad Kissingen und 4:3 im Icedome gegen Bad Kissingen), drei weitere sollen nun am Sonntag folgen. Sowieso sieht man im Icedome die ganze Saison schon schnelles, technisch sehr gutes Eishockey. Die Mannschaft ist zusammengewachsen und zu einem wahren Team geworden. Schlüsselpositionen wurden mit Rückkehrern besetzt, der Kontingentspieler Dion Campbell erinnert an glorreiche vergangene Tage des Schweinfurter Eishockeys. In der Kabine herrscht ein gutes Klima, die Jungs verstehen sich aber nicht nur auf dem Eis. Der „Schweinfurter Weg“, der in der vergangenen Saison eingeschlagen worden ist, trägt spätestens in dieser Saison seine Früchte. Die meisten Spieler der Mighty Dogs kommen aus dem eigenen Nachwuchs, dies ist vermutlich der größte Unterschied zu vielen anderen Vereinen der Landesliga. Dass man dennoch auf dem zweiten Tabellenplatz steht, zeigt, wie stark diese Jahrgänge sind und wieviel Wert beim ERV Schweinfurt auf dem Nachwuchs liegt.

Das Stadion wird bereits um 16 Uhr öffnen, im Außenbereich hinter dem Stadion gibt es neben einer Schneebar auch einen DJ, der auf das Derby einstimmen wird. Auch nach dem Spiel und dem damit verbundenen Abschluss der Hauptrunde wird es im Außenbereich eine kleine Feier geben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!