VfE Ulm/Neu-Ulm hat den Klassenerhalt im BlickEin Sieg muss her

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag gastieren die Eisbären Burgau zum Derby im Donau-Ice-Dome (20 Uhr) und am Sonntag müssen die Ulmer beim ESC Kempten antreten (18 Uhr). Nach der letzten 5:7-Niederlage in Burgau haben die Devils noch was gut zu machen. „Das ist nicht mehr die Mannschaft der Vorrunde“, weiß der sportliche Leiter Manfred Jorde. Burgau hat sich zwischenzeitlich mit drei Ausländern verstärkt. „Am Freitag muss der Sack zu gemacht werden. Ich hoffe, dass jeder von uns weiß, um was es geht und das letzte Hemd für den Verein gibt“, setzt Jorde große Hoffnungen auf ein Happy End. Ihn wurmt immer noch die unnötige 5:6-Heimniederlage nach Penaltyschießen am vergangenen Sonntag gegen Trostberg. Damals führten die Ulmer zehn Minuten vor dem Ende mit 4:2 und sogar zwei Minuten vor Schluss mit 5:4. „Wenn man so ein Spiel verschenkt, ärgert mich das. Wir waren klar die bessere Mannschaft und verlieren dann noch“, äußert sich der sportliche Leiter. Gegen die Eisbären soll deshalb jetzt schon alles eingetütet werden. „Ich habe keine Lust, dass es auf das Spiel in Kempten ankommt. Das wird sonst die Hölle“, ist sich Jorde sicher. Zumal Gerüchte kursieren, dass sich die Kemptener drei Ausländer aus Vilshofen, die bereits schon gerettet sind, geangelt haben. Vermutlich sind alle Spieler fit bis auf Fabio Valenti, der am Sonntag nach einem regelwidrigen Check auf sein lädiertes Knie gefallen ist und wahrscheinlich pausiert.

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...