VfE siegt im SpitzenspielVfE Ulm/Neu-Ulm

VfE siegt im SpitzenspielVfE siegt im Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn war es das wie erwartet schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten aus der Lechstadt. Denklingen stand in der Defensive gut und verstand es immer wieder, die Angriffe zu verhindern. Doch in der fünften Minute war es Stanislav Picha, der die Ulmer nach einer tollen Kombination mit 1:0 in Führung brachte. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Ulmer weitere gute Tormöglichkeiten, doch scheiterten sie ein ums andere Mal an der tief stehenden Verteidigung oder am gut aufgelegten Goalie der Denklinger.

Im zweiten Drittel kam dann auch Denklingen besser ins Spiel, doch die wenigen Tormöglichkeiten vereitelte Nico Söll im Ulmer Tor. Als dann in der 28. Minute Nicklas Dschida auf 2:0 erhöhte, war der Jubel der gut 30 mitgereisten Ulmer Fans riesengroß. In der 33. Minute war es Manfred Jorde, der ein Überzahlspiel zum 3:0 eiskalt ausnutzte. Kurz vor Ende des Drittels hatten die Devils sogar noch die Chance, in doppelter Überzahl das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, doch wurden sie durch die Pausensirene daran gehindert.

Im Schlussabschnitt war es dann Ruslan Bezshchasnyi (42.), der mit dem Treffer zum 4:0 für klare Verhältnisse sorgte. In der Folge handelten sich die Ulmer einige unnötige Strafzeiten ein und brachten die Gastgeber mit zwei Toren (51., 55.) zum 2:4 wieder ins Spiel. Für die Entscheidung waren dann erneut Jorde (57.) und Jonathan Jenne (60.) mit ihren Treffern zum 6:2-Endstand zuständig.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!