VER 1b unterliegt Schweinfurt knappSelber Wölfe 1b

VER 1b unterliegt Schweinfurt knappVER 1b unterliegt Schweinfurt knapp
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag kamen die Mighty Dogs aus Schweinfurt, denen sich die Wölfe mit 3:4 geschlagen geben mussten. Im ersten Drittel waren die Gäste tonangebend. Der 1b fehlte die Sicherheit im Spielaufbau. Nachdem man bereits nach 25 Sekunden in Unterzahl das 0:1 hinnehmen musste, konnte Pfänder in der achten Spielminute den Ausgleich erzielen. Jedoch nur knapp 30 Sekunden später erzielte Belov auf Seiten der Schweinfurter mit einem Schuss von der roten Linie das 1:2. Die Wölfe steckten aber nicht auf und kamen durch Zeus in der 19. Spielminute zum verdienten Ausgleich.

Das Mitteldrittel gestaltete sich sehr offen mit Chancen auf beiden Seiten. Aus den zahlreichen Torchancen gelang es nur den Gästen, etwas Zählbares herauszubringen. Somit ging es mit einem 2:3 in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel waren die Wölfe hellwach. Kevin Tausend erzielte in der 42. Minute den Ausgleich. Das letzte Drittel war wie die ersten beiden ein Spiel auf Augenhöhe, das mit hartem Kampf, jedoch sehr fair umkämpft war. Schweinfurt erzielte in der 47. Minute das 3:4. Die Wölfe probierten viel, aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!