Varian Kirst und Beppi Mayer bleiben beim EVLEV Lindau

Varian Kirst und Beppi Mayer bleiben beim EVLVarian Kirst und Beppi Mayer bleiben beim EVL
Lesedauer: ca. 1 Minute

Varian Kirst wird damit in seine dritte Saison beim EV Lindau gehen. Nachdem der 36 Jahre alte Routinier im ersten Jahr noch Verletzungspech hatte, zeigte der Ex-Profi heuer seine ganze Klasse und war ein wesentlicher Garant für den Erfolg des EVL. „Die Sicherheit, die er ausstrahlt ist auch für uns Verteidiger sehr wichtig“, sagt Spielertrainer Martin Masak. In der Vorrunde mussten die Islanders mit Kirst im Tor im Schnitt nur 2,7 Gegentreffer hinnehmen. Ligaweit wurde dieser Wert nur von fünf anderen Torhütern unterboten, von denen aber nur zwei mehr Einsatzminuten als die 1405 des Deutsch- Kanadiers aufweisen.

Seit Mitte Dezember wird Kirst von Josef „Beppi“ Mayer unterstützt. Nach einer studienbedingten Pause nach seinem letzten Engagement in Rosenheim kam der 25-Jährige schnell auf Touren und zeigte sein Potential in den sieben Spielen, die er bislang für den EVL absolvierte. "Ein sehr guter Torwart und dazu ein angenehmer Mensch“, sagt Team-Manager Sebastian Schwarzbart über den ehemaligen Ravensburger.

Wer von beiden zum Abschluss in Peißenberg (Spielbeginn 18 Uhr) das Tor hütet, blieb vorab noch offen. Gleichwohl war klar: Die Islanders wollen sich für die Hinspiel Niederlage revanchieren und mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause verabschieden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!