TSV will RevancheLetztes Spiel gegen Miesbach

TSV will RevancheTSV will Revanche
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das letzte Vorrundenspiel der Peißenberger Eishackler in der Bayernliga findet am Sonntag statt. Und da bekommen die Peißenberger Fans nochmal einen richtigen Leckerbissen geboten. Der TEV Miesbach kommt nach Peißenberg und da haben die Neal-Boys noch eine Rechnung offen. 5:1 lautete das Ergebnis in Miesbach und erweckt den Eindruck. als wäre das eine klare Sache gewesen. Wer das Spiel aber gesehen hat, der weiß, dass dies nicht so war.

Die Miesbacher haben sich seit dem Trainerwechsel in den letzten Spielen zu einer richtigen Tormaschine entwickelt. Der sportliche Leiter Stefan Moser sagte scherzhaft bei der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Höchstadt: „Wir haben überlegt, ob wir in den letzten zwei Minuten den Keeper vom Eis nehmen.“ Und tatsächlich: mit einem Torverhältnis von 19:7 fertigten sie Höchstadt und Memmingen ab. Die junge Peißenberger Eishacklermannschaft ist auf jeden Fall gewarnt. Da alle Spiele am letzten Spieltag gleichzeitig beginnen müssen, geht es am Sonntag um 18 Uhr los.

Die Zwischenrunde startet am 15. Januar und dauert bis zum 19. Februar. Die Mannschaften auf den Bayernliga-Rängen eins, vier, fünf, acht und neun bilden die Gruppe A, die Teams der Plätze zwei, drei, sechs, sieben und zehn die Gruppe B. Gespielt wird in einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel. Damit muss jede Mannschaft acht Spiele bestreiten. Jeweils die ersten vier Mannschaften der beiden Gruppen qualifizieren sich für die Play-offs.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!