TSV Peißenberg misst sich mit Geretsried und LindauSchwere Spiele für die Eishackler am Wochenende

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Gegner am Wochenende, der ESC Geretsried und die EV Lindau Islanders, und natürlich auch die Eishackler brauchen unbedingt Punkte, um sich weiter unter den ersten Vier der Gruppe A in der Oberliga-Qualifikationsrunde zu halten. Aktuell stehen die Geretsrieder, die überraschenderweise Höchstadt, Miesbach und auch zuletzt Lindau im Heimspiel besiegt haben, auf Platz vier. Aber eigentlich ist es nicht so eine große Überraschung, wenn man die River Rats schon mal in Aktion gesehen hat. Sie sind eine schnelle und kampfstarke Mannschaft mit gefährlichen Torjägern wie Ondrej Horváth, der in der Scorerliste in der Verzahnung auf Platz sechs liegt.

Am Sonntag müssen die Peißenberger dann nach Lindau fahren. Für diese mit vielen hochkarätigen Legionären besetzte Mannschaft, die als Neunter in der Oberliga in die Verzahnungsrunde musste, ist der Klassenerhalt in der Oberliga Süd das erklärte Ziel. Alles andere wäre ein schmerzlicher Rückschritt für den Verein. Sie werden also alles tun, um die Niederlage nach Verlängerung gegen die Eishackler im Heimspiel wieder gutzumachen. Es dürfte demnach sehr schwer werden mit Punkten für die Peißenberger Truppe denn die Gastgeber sind ganz klarer Favorit.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!