Trainerduo des ERC Lechbruck zurückgetreten Heute gegen Buchloe, am Montag in Königsbrunn

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorstandschaft bedankt sich bei Michael Köpf und Sebastian Ego für ihren Einsatz für die erste Mannschaft des ERC Lechbruck. In dieser Konstellation konnte gerade in der vergangenen Saison mit der Vizemeisterschaft in der Bezirksliga und dem denkbar knappen Penalty-Aus im Play-off-Viertelfinale sportlich ein Erfolg gefeiert werden.

Nun muss der Blick nach vorne gerichtet werden, den Flößern stehen zwei schwere Spiele unmittelbar bevor. Der Trainerposten wird am Freitag im Heimspiel gegen Buchloe und am Montag in Königsbrunn interimsmäßig besetzt. Danach soll ein neuer Trainer präsentiert werden.

Im heutigen Heimspiel kommt mit dem ESV Buchloe 1b der aktuelle Tabellenzweite ins Lechparkstadion. Das Hinspiel in Buchloe verlor der ERC trotz einer großen Chancenüberlegenheit mit 3:4. Um noch eine realistische Chance auf den Play-off-Einzug zu haben, muss gegen die Pirates gewonnen werden. Aufgrund der Vorkommnisse in dieser Woche wird mit Spannung erwartet, ob der ERC jetzt die Kurve kriegt.

Am Montag spielen die Flößer beim EV Königsbrunn. Hier gilt es ebenfalls, sich für die 3:4-Niederlage nach Penaltyschießen zu revanchieren. Spielbeginn am ersten Weihnachtsfeiertag ist um 20 Uhr.

Passau demontiert Dorfen mit 7:3
Black Hawks feiern vierten Sieg in Serie

​Die Passau Black Hawks haben am Sonntag vor 1037 Zuschauern in der Passauer Eis-Arena ein wahres Eishockey Feuerwerk abgebrannt. Völlig verdient und in der Höhe eig...

Jubiläumsfeier der Flößer
40 Jahre ERC Lechbruck – Tag des Eishockeys

​Zur Feier seines 40-jährigen Bestehens hatte der ERC Lechbruck zu einem ganz besonderen Tag eingeladen: Am Samstag stand das Lechparkstadion ganz im Zeichen des „Ta...

Unglückliche Heimpleite
TSV Peißenberg entführt die ersten Punkte aus Geretsried

​Zweiter Akt im Doppel-Heimspielwochenende. Nach dem erkämpften Sieg gegen Bad Kissingen wollte sich der ESC Geretsried die nächsten Punkte sichern, doch mit dem TSV...

Fünf Sekunden fehlen zum perfekten Wochenende
ESV Buchloe gewinnt nach Verlängerung gegen Farchant

​Ein fast perfektes Wochenende konnte der ESV Buchloe mit dem 3:2 (0:0, 1:0, 1:2, 1:0)-Sieg nach Verlängerung am Sonntagabend beim TSV Farchant abschließen. Fast per...

Freising verliert nach 3:0 und 5:2 in Vilshofen noch 5:6
Black Bears verlernen in Minute 59 das Eishockeyspielen

​Coach Markus Knallinger war richtig sauer auf sein Team, das sich beim ESC Vilshofen in der letzten Minute der regulären Spielzeit innerhalb von 41 Sekunden drei To...