Torwartduo verlängert beim HC LandsbergGüßbacher und Blaschta bleiben

David Blaschta bleibt bei den Riverkings.  (Foto: HC Landsberg)David Blaschta bleibt bei den Riverkings. (Foto: HC Landsberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bedingt durch den Ausfall des ursprünglichen Stammtorhüters Markus Kring absolvierte Blaschta zu Beginn der Saison beinahe jedes Spiel und hinterließ dabei einen starken Eindruck. Als Michael Güßbacher dann zum Team stieß, wechselten sich beide Goalies ab und bildeten ein gleichberechtigtes Duo. Beide erarbeiteten sich so das Vertrauen der Verantwortlichen und gehen jetzt in die zweite Saison für die Riverkings. Dazu Vizepräsident Gerhard Petrussek: „Beide Torhüter sind noch recht jung und wir sehen bei Ihnen noch jede Menge Entwicklungspotential. Sie passen sowohl sportlich als auch menschlich super zu unserem jungen Team.“

Auf Initiative von Michael Güßbacher starten die Riverkings einen Aufruf an alle Fans, Entwürfe für das Design von Goaliemasken einzureichen. Bedingung: Es muss ein Riverking integriert sein, sowie die Spielernummer. Nachdem sich David Blaschta dieser Initiative spontan angeschlossen hat, werden zwei individuelle Designs gesucht. Die Entwürfe müssen bis 25. Mai per Mail beim HCL eingegangen sein. Die zwei Siegerentwürfe, werden mit je einem Trikot des jeweiligen Goalies belohnt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!