Topspieler Roman Tomanek wechselt zur EA SchongauDie Krise als Chance genutzt

SchongauSchongau
Lesedauer: ca. 1 Minute

So wechselt der Slowake Roman Tomanek zu den Mammuts. Über das Juniorenteam seiner Heimatstadt schaffte es Tomanek ins U18-Nationalteam seines Landes bei der WM 2004. Und hier zeigte er seine Torjägerqualitäten auch auf internationaler Ebene. Denn gleichauf mit dem aktuellen NHL-Veteran Phil Kessel (USA) wurde er dort mit sieben Treffern in sechs Spielen bester Torschütze des Turniers.

Im selben Jahr wurde der offensive Flügelstürmer, der mit den Attributen „große Geschwindigkeit, starker Antritt und gute Beweglichkeit“ beschrieben wird, als Nr. 103 im NHL-Draft vom Team aus Phoenix  gezogen. Tatsächlich folgten für ihn auch zwei Spielzeiten in Nordamerika – in den WHL-Juniorenteams der Calgary Hitmen und Seattle Thunderbirds.

Zurück in der Heimat spielte Roman Tomanek in den Extraligateams von Banska Bystrica, Dukla Trencin und dann sehr erfolgreich beim HK Nitra. Hier an der Seite von Ex-NHL- und DEL-Stürmer Josef Stümpel (Köln) holte sich Schongaus Neuzugang einige Auszeichnungen – zweimal Toptorjäger der slowakischen Extraliga in der Hauptrunde und zweimal Toptorjäger in den Play-offs und wurde trotz prominenter Konkurrenz insgesamt 4 mal ins Allstar Team der Extraliga gewählt.

Zudem bestritt er zwischen 2009 und 2015  immer wieder Einsätze im Nationalteam der Slowakei (zehn Spiele, drei Tore).

Nach Abstechern in die Eliteligen von Tschechien (Extraliga in Boleslav) und Kasachstan kam Roman Tomanek  2017 erstmals nach Deutschland (DEL2 in Freiburg und Bayreuth). Im Vorjahr bestritt der 1,85 Meter große Stürmer 36 Partien für den Nord-Oberligist Rostock (18 Tore und 20 Vorlagen).

Warum so ein Spieler in die Bayernliga wechselt? Ganz einfach, das Gesamtpaket stimmte und da war die berufliche Perspektive, die die EA Schongau vermitteln konnte ein ausschlaggebendes Argument für den Spieler. Nach derzeitigen Plänen – ohne Corona-bedingte  Änderungen – kommt der 34 Jahre alte Rechtsschütze zusammen mit seiner Freundin und  der gemeinsamen anderthalb Jahre alten Tochter Anfang September nach Schongau  und wird dort das Trikot mit der Nummer 54 für die Mammuts tragen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!