Tobias Wedl und Robin Maag wechseln zum HCLHC Landsberg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vom EV Ravensburg wechselt Tobais Wedl der 20-jährige Sohn von Coach Alex Wedl an den Lech. Wedl absolvierte in der vergangen Saison neben seinen Einsätzen beim EV Ravensburg auch Oberligaspiele für den EV Füssen. Berufsbedingt zieht es ihn nun zurück in die Heimat. Er absolviert beim Sponsor des HCL dem Fitnessstudio Hardys eine Ausbildung.

Vom ESV Kaufbeuren wird der gerade 19 Jahre alt gewordene Robin Maag zum Team stoßen. Der ehemalige U18-Nationalspieler durchlief nicht nur beim DEB diverse Nachwuchsnationalmannschaften, sondern absolvierte beim ESVK auch über 90 DNL-Spiele. Sportvorstand Daniel Möhle freut sich auf die beiden Talente die mit Ihrer Athletik sehr gut in das auf Tempo und Athletik ausgerichtete Team von Alex Wedl passen.

Seit Montag, 1. September, ist die eishockeyfreie Zeit in Landsberg beendet und alle Riverkings von den Bambini bis zur ersten Mannschaft trainieren wieder auf eigenem Eis. Damit hat nun die heiße Phase der Saisonvorbereitung begonnen. Neben dem Kartenvorverkauf laufen auch die Vorbereitungen für das am Samstag, 13. September, steigende Sommerfest mit Mannschaftsvorstellung, Tombola, Spiel und Spaß für alle Gäste und als Höhepunkt dem ersten Vorbereitungsspiel gegen den EV Füssen auf Hochtouren.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!