Tobias Meier soll in der Bayernliga den nächsten Schritt machenStürmertalent bleibt beim EV Füssen

(Foto: EV Füssen)(Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit seinen 17 Jahren wird Tobi Meier sicherlich zu den jüngeren Spielern im Bayernliga-Kader von Trainer Thomas Zellhuber gehören. Doch der schnelle Stürmer wurde auch schon in der Bezirksliga eingesetzt, und kam dort in neun Spielen auf 16 Scorerpunkte. In der Landesliga waren es in zehn Spielen sechs Punkte, wobei das Hauptaugenmerk letzte Spielzeit bei ihm mehr auf dem DNL-Spielbetrieb lag. ’Tobi hatte die Aufgabe, zum Führungsspieler im Nachwuchsbereich zu reifen. Diese Aufgabe hat er mit Bravour bewältigt“, urteilt Zellhuber über sein Stürmertalent. ’Er war wohl der Spieler der Saison in unserem DNL2-Meisterteam, und hat sich so voll für unsere erste Mannschaft empfohlen. In den Play-offs der Landesliga hat er ja bereits sein Potential gezeigt, dieses gilt es nun kontinuierlich abzurufen.“

Dieses Potential war auch im Nachwuchsbereich bereits deutlich zu erkennen. In der Hauptrunde der DNL2 erzielte Meier trotz seines Alters bereits 29 Tore in 30 Partien, war damit drittbester Torschütze der Südgruppe und mit 50 Punkten bundesweit elft-bester Scorer, wobei hier aber nur ein Spieler vor ihm in der Tabelle jünger war. In den Spielen zur Meisterschaft folgten dann starke sieben Zähler in vier Begegnungen, darunter ein Tor und eine Vorlage beim 2:1-Finalsieg.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!