Tigers 1b empfangen Topfavoriten ERC IngolstadtEHC Bayreuth

Tigers 1b empfangen Topfavoriten ERC IngolstadtTigers 1b empfangen Topfavoriten ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieser konnte wie auch die Tigers sein erstes Saisonspiel bereits gewinnen, und dies sehr eindrucksvoll mit 14:0 gegen die SG Schweinfurt/Haßfurt. Der ERC Ingolstadt hat sich in den letzten Jahren den Ruf einer sogenannten „Fahrstuhlmannschaft“ erarbeitet. Alle paar Jahre pendelt man zwischen der Landes- und der Bezirksliga hin und her und manchmal verzichtete man als Meister sogar auf einen Aufstieg. Aus diesem Grund ist der ERC Ingolstadt stets schwer einzuschätzen - weiß man doch nie genau, was die jeweiligen Ziele des ERCI, dem Stammverein des Deutschen Meisters sein werden. Fakt ist, der Gast verfügt über eine eingespielte Truppe mit einer sehr ausgewogenen Mischung aus erfahrenen Führungsspielern, sowie jungen, hungrigen Talenten.

Aber auch der EHC will und wird sich nicht verstecken und wird ganz klar auf Sieg spielen, denn will man das große Ziel, den Aufstieg in die wesentlich attraktivere Landesliga schaffen, muss man im Stande sein, jedes Team zu bezwingen. Die Vorzeichen stehen auf dem personellen Sektor gar nicht schlecht, zumal die erste Mannschaft des EHC Bayreuth spielfrei ist und Trainer Dippold wieder auf die Spieler Hartung, Kuhn und Dam zurückgreifen kann. Einzig Johannes Feuerpfeil wird eine Lücke hinterlassen da er während der in der Oberliga anstehenden Pause nicht in Bayreuth weilt. Zudem wird Michael Messerer aufgrund einer Kieferverletzung ausfallen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!