Thomas Fischer und Mika Reuter bleiben Landsberger RiverkingsBohumil Slavicek verlässt den HCL

Lesedauer: ca. 1 Minute

Thomas Fischer war in der vergangenen Saison einer der Leistungsträger im Team. Als Mittelstürmer mit Kämpferherz im zweiten Block trug er mit 32 Punkten maßgeblich zum Erfolg in der vergangenen Saison bei. Mika Reuter geht mit seinen 21 Jahren bereits in die sechste Saison in der ersten Mannschaft der Riverkings. In der vergangenen Saison punktete er trotz Verletzungspech 16 Mal für den HCL.

Für Ehrenpräsident Markus Haschka und Vizepräsident Gerhard Petrussek sind beide Spieler weitere Mosaiksteine im Team der neuen Saison. Zu Thomas Fischer äußerte sich Markus Haschka wie folgt: „Thomas begeisterte uns in der abgelaufenen Saison mit seinem absoluten Kämpferherz. Er ist sich nicht zu schade, auch defensive Aufgaben zu übernehmen. Er läuft dabei weite Wege und überzeugt dabei mit seiner Schnelligkeit.“ Gerhard Petrussek erhofft  sich von Mika Reuter in der neuen Saison einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung als junger Spieler. „Er bringt gute läuferische und stocktechnische Fähigkeiten mit. Wir halten große Stücke auf ihn und freuen uns auf eine verletzungsfreie Saison mit ihm.“

Nicht mehr für den HC Landsberg auflaufen wird Bohumil Slavicek. Beide Seiten konnten sich nicht auf einen neuen Vertrag einigen. Präsident Frank Kurz bedauert dies: „Bobby ist ein super netter Kerl und toller Spieler. Wir wünschen ihm und seiner jungen Familie für die Zukunft von Herzen alles Gute. Er ist uns im Landsberger Eisstadion jederzeit herzlich willkommen.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!