Testprogramm der Haßfurt Hawks steht Derbys, Bayernligisten und Vizemeister der Regionalliga Ost

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ice Dogs aus Pegnitz waren bereits letztes Jahr im Stadion am Großen Anger zu Gast. Sie setzten sich in diesem Test mit 4:1 durch und spielten später eine Saison mit Höhen und Tiefen. Zum Start in die Bayernliga gab es vier Niederlagen, so dass die Vereinsführung die Reißlinie zog und sich von Stan Mikulenka trennte. Es übernahm Josef Hefner, welcher die Pegnitzer scheinbar wieder in die (Erfolgs-)Spur brachte. Am Ende scheiterte man zwar mit Blick auf die Top 8, jedoch spielte man eine souveräne Verzahnungsrunde mit den Landesligisten (Platz 2 / 12 Siege und 2 Niederlagen).

Die Spiele gegen die Kissinger Wölfe und die Mighty Dogs Schweinfurt zeigen jedes Mal aufs Neue, was den schnellsten Mannschaftssport der Welt ausmacht. Schnelligkeit, Technik, Leidenschaft und Emotionen sind in diesen Prestigeduellen eine nahezu sichere Voraussetzung. In der letzten Saison trafen die Hawks viermal auf die Wölfe und konnten dabei zwei Duelle für sich entscheiden. Gegen den ewigen Rivalen aus Schweinfurt konnte man nur einen Sieg feiern. In der Vorbereitung würde man diese Statistik natürlich nur zu gerne korrigieren.

Die Schönheider Wölfe komplettieren als Vizemeister der Regionalliga Ost das Testprogramm der Hawks. Nach zwei Jahren (2015-17) in der Oberliga Süd musste der EHV Schönheide finanziell Insolvenz anmelden. In der Saison 2017/18 ging man unter neuem Namen in der Regionalliga Ost an den Start. In der Hauptrunde sicherte sich das Team Platz 2, setzte sich im Halbfinale gegen FASS Berlin durch um später nur knapp im Finale gegen Tornado Niesky den Kürzeren zu ziehen.

Die Verantwortlichen der Haßfurt Hawks zeigten sich mit dem Testprogramm sehr zufrieden. „Attraktive Gegner und tolle Spiele haben unsere Fans verdient. Natürlich hoffen wir, dass wir aus allen Partien wichtige Erkenntnisse ziehen können“, freute sich ein zufriedener Martin Reichert. „Es kann durchaus sein, dass noch ein oder zwei Spiele hinzukommen“, ergänzte Vorstand Andreas Kurz. Dies hängt vom Start der Hawks in die Hauptrunde ab, was sich jedoch erst bei der Termintagung des bayerischen Eissportverbandes entscheidet.

Die Vorbereitung im Überblick:

Freitag, 07.09.18, 19.30 Uhr: ESC Haßfurt – EC Bad Kissingen

Freitag, 14.09.18, 19.30 Uhr ESC Haßfurt – EV Pegnitz

Sonntag, 16.09.18, 18.30 Uhr ESC Haßfurt – ERV Schweinfurt

Freitag, 21.09.18, 20.00 Uhr: EC Bad Kissingen – ESC Haßfurt

Sonntag, 23.09.18, 18.00 Uhr: ESC Haßfurt – Schönheider Wölfe

Freitag, 28.09.18, 20.00 Uhr: ERV Schweinfurt – ESC Haßfurt

Sonntag, 30.09.18, 17.00 Uhr: Schönheider Wölfe – ESC Haßfurt


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!