Svatopluk Merka kommt vom EV Regensburg nach PassauBlack Hawks holen Hochkaräter aus Liga drei

Svatopluk Merka kommt vom EV Regensburg nach PassauSvatopluk Merka kommt vom EV Regensburg nach Passau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die letzten drei Spielzeiten absolvierte Merka in der dritten Liga beim EV Regensburg sowie den Icefighters Leipzig. In 165 Spielen sammelte ’Svato“ Merka dabei 89 Scorerpunkte. Die Vorbereitung auf die neue Saison absolvierte Merka bereits mit den Passau Black Hawks. Im ersten Testspiel beim HC Strakonice brachte Merka die Verteidiger des Gastgebers ein ums andere Mal mit seiner enormen Geschwindigkeit zur Verzweiflung. ’Wir haben mit Svatopluk Merka unseren Wunschspieler verpflichtet. Insgesamt haben wir nun eine gute Mischung aus Erfahrung, Qualität und jungen hungrigen Spielern“, freut sich Christian Zessack auf die kommende Bayernliga-Saison. Verlassen wird die Passau Black Hawks Stürmer Thomas Schmidter. Der junge Angreifer wurde mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet und verlässt den Verein auf eigenen Wunsch.

Die Fans können Svatopluk Merka und die Black Hawks Mannschaft bereits am Sonntag, 17. September, zur Saisoneröffnung in Passau begrüßen. Dabei steht nicht nur die Saisoneröffnung und das Spiel gegen den Nachbarn aus Deggendorf auf dem Programm. Andreas Popp — elf Jahre im Trikot der Passau Black Hawks, hängt seine Schlittschuhe an den ’Nagel“ und wird von Verein, Mannschaft und Fans standesgemäß verabschiedet. Das Abschiedsspiel von Andreas Popp bekommt mit dem Derby gegen den DSC zusätzlich Brisanz. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Passauer Eis-Arena. Bei schönem Wetter findet ab 14 Uhr die Saisoneröffnungsfeier mit Mannschaftsvorstellung auf dem VIP-Parkplatz der Passau Black Hawks statt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!