Starke Leistung der Eishackler in Memmingen wird nicht belohntTSV Peißenberg unterliegt mit 1:2

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel gab es auf beiden Seiten packende Szenen mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Jakob Goll bei den Eishacklern und Joey Vollmer bei den Memmingern standen jedoch wie zwei Mauern im Tor. Die ließen nichts anbrennen. Es fiel demzufolge kein Tor.

Im zweiten Drittel erarbeiteten sich die Peißenberger mehr Spielanteile. Sie gaben richtig Gas und die Folge war der verdiente 1:0-Führungstreffer durch Tyler Wiseman in Überzahl.  Auf Seiten der Eishackler folgten dann noch etliche sehr gute Chancen, die aber Vollmer im Indianer-Tor vereiteln konnte. Aber auch vor dem Peißenberger Tor gab es immer wieder gefährliche Situationen doch „Jacke“ Goll war nicht zu überwinden.

Im letzten Spielabschnitt kassierten die Eishackler viele Strafen und die Memminger kamen durch mehr Einsatz wieder besser ins Spiel. Danach retteten die Eishackler der Pfosten und wieder ein bärenstarker Jakob Goll im Torm, doch der glückliche Ausgleichtreffer fiel durch Schirrmacher (47.)  und den Siegtreffer erzielte Varecha (56.)  in Überzahl.

Beide Mannschaften hätten an diesem tollen Eishockeyabend vor 1600 Zuschauern und darunter etwa 150 bis 200 Peißenberger Fans Punkte verdient gehabt. Die Neal-Boys spielen nun am Sonntag um 17 Uhr gegen den ESC Dorfen. Der TSV braucht einen Sieg, um ins Play-off-Viertelfinale kommen zu können.

Jetzt steht das Spitzenspiel gegen den EV Füssen an
Zwei Siege für die Landsberger Riverkings

​Mit zwei Siegen nähert sich der HC Landsberg dem Bayernliga-Tabellenführer EV Füssen auf zwei Punkte. ...

Big Points und Teddybär-Regen
Sieg des ESC Geretsried gegen Schongau hält Kampf um Platz acht offen

​Die River Rats Geretsried brauchen dringend Punkte, am besten alle drei. Nach der Niederlage gegen Landsberg stand man nach drei Pleiten in Folge schon unter Zugzwa...

Nachholspiel am Donnerstag in Passau
Unnötige Niederlage der Black Hawks in Schweinfurt

​In die Kategorie „absolut unnötig“ muss die 1:3-Niederlage der Passau Black Hawks beim ERV Schweinfurt eingeordnet werden. ...

50 gute Minuten reichen nicht aus gegen den Tabellenführer
Black Bears Freising unterliegen dem ESC Haßfurt

​Ohne ein ordentliches Wunder in der Landesliga war es das für die Freising Black Bears mit der oberen Tabellenhälfte. Nach einem ordentlichen Spiel unterlagen sie g...

Beeindruckender Kampf wird nicht belohnt
ESV Buchloe unterliegt im Derby dem Tabellenführer Kempten

​Einen packenden und intensiven Schlagabtausch bekamen am frühen Sonntagabend knapp 350 Zuschauer im Allgäu-Derby zwischen dem ESV Buchloe und dem ESC Kempten gebote...