Sorsak verlässt die LöwenStürmer wechselt vom EHC Waldkraiburg zum ESC Dorfen

Sorsak verlässt die LöwenSorsak verlässt die Löwen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es dürfte etwas ungewohnt werden, im kommenden Winter ein Eishockeyspiel in Waldkraiburg ohne den Spieler mit der Nummer 13 und dem Namen „Sorsak“ auf dem Rücken zu sehen. Denn Mario Sorsak zählte inzwischen eigentlich schon zum Inventar der Löwen, wie man so schön sagt. In Waldkraiburg durchlief er alle Nachwuchsmannschaften und kehrte nach einem kurzen Abstecher in den DNL-Bereich der Starbulls Rosenheim im Jahr 2003 zum EHC zurück. Seither trug er im Seniorenbereich der Löwen 343 Mal das Trikot der Industriestädter in der Landesliga und der Bayernliga, dabei gelangen ihm 57 Tore und 137 Assists. Besonders aufgrund seiner läuferischen Fähigkeiten und der damit verbundenen Geschwindigkeit war Mario Sorsak immer ein unangenehmer Gegenspieler und wird dies voraussichtlich auch in Zukunft bleiben. Neben seinen Einsätzen im Seniorenteam des EHC war Mario Sorsak auch als Trainer im Nachwuchs der Löwen tätig und coachte hier bis zur letzten Saison mehrere Teams. Die Löwen hätten sich gefreut, Mario Sorsak auch weiterhin im Trikot des Bayerischen Meisters von 2008 zu sehen, doch akzeptierten sie schweren Herzens seinen Wunsch, sich neu zu orientieren und fortan beim ESC Dorfen zu spielen.

Die Richtung stimmt
Klares 11:1 bringt Mammuts ein Sechs-Punkte-Wochenende

​Die EA Schongau hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Bayernliga deutlich mit 11:1 (3:0, 2:0, 6:1) gegen den ESC Vilshofen durchgesetzt. ...

5:2-Erfolg für den EV Füssen
Im siebten Anlauf klappt es gegen den TSV Peißenberg

​Nach dem verlorenen Heimspiel gegen den EHC Waldkraiburg ist dem EV Füssen die erhoffte Reaktion gelungen. Beim bisherigen Angstgegner TSV Peißenberg, gegen den es ...

Glatter 7:2-Sieg
Passau Black Hawks demontieren auch Burgau

​Es läuft wieder bei den Passau Black Hawks. Dem 10:0-Sieg am Freitag gegen Ulm/Neu-Ulm folgte am Sonntag beim Auswärtsspiel der nächste überzeugende Sieg. Die Zessa...

Sieg und Niederlage für die Riverkings
HC Landsberg unterliegt Miesbach, besiegt Königsbrunn

​Am vergangenen Wochenende standen zwei Spiele für die HC Landsberg Riverkings auf dem Programm. Zunächst reiste man am Freitag nach Miesbach, am Sonntag standen die...

Zwei Gesichter des ESC Geretsried
Nach Höhenflug gegen Haßfurt folgt Bruchlandung in Amberg

​Nach dem guten Freitagsspiel wollte der ESC Geretsried den nächsten Schritt machen. In Amberg wartete allerdings eine schwere Aufgabe, es ging gegen den Ersten der ...