Simon Fend bleibt ein MammutPublikumsliebling verlängert bei der EA Schongau

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Vorjahr hatte der  23-jährige Stürmer allerdings Pech, verletzte sich schon in der Vorbereitung  und fiel fast die ganze Vorrunde aus. In der Relegation zeigte er sich dann aber wieder gut erholt und verbuchte in den 14 Spielen noch zehn Punkte (drei Tore) für den Klassenerhalt.

Simon Fend machte jede Saison bei der EAS einen weiteren Schritt nach vorn in seiner Entwicklung vom Nachwuchstalent zum Stammspieler. So gehört er in seiner fünften Saison bei den Mammuts bereits zum etablierten Kreis in der Abteilung „Angriff“ in der Saisonplanung von Trainer Roman Mucha.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!