Riverkings beenden ihre Vorbereitung mit Sieg gegen BuchloeHC Landsberg gewinnt mit 3:0

Bleibt Rob McFeeters beim HC Landsberg? Diese Entscheidung soll bald fallen. (Foto: Riverkings)Bleibt Rob McFeeters beim HC Landsberg? Diese Entscheidung soll bald fallen. (Foto: Riverkings)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Um den Kader aufzufüllen, bekamen die beiden Jugendspieler Florian Reicheneder und Yannick Reuss von Coach Randy Neal ihre Chance. Und beide machten Ihre Sache gut.  Die Riverkings hatten die Partie bis auf wenige, kurze Phasen sehr gut unter Kontrolle. In den Drangphasen der Gäste war Torwart Christoph Schedlbauer zur Stelle und konnte seine gute Form unter Beweis stellen. Nach schöner Vorarbeit durch Daniel Menge gingen die Riverkings durch Bohumil Slavicek (11.) in Führung. Der HCL zeigte weiter teilweise tolle Kombinationen, ohne jedoch weitere Treffer zu erzielen. So dauerte es bis zur 31. Minute, bis die Zuschauer über den Treffer von Markus Kerber jubeln konnten. Für den Schlusspunkt sorgte Thomas Fischer nur Sekunden vor dem Ende ins leere Tor.

Eine weitere schlechte Nachricht für die Riverkings war allerdings die Verletzung von Tobias Wedl — er konnte nach der ersten Pause nicht mehr weiterspielen. Die Entscheidung, ob ’Probespieler“ Rob McFeeters diese Saison für den HC Landsberg spielen wird, soll im Laufe dieser Woche fallen. Zum ersten Heimspiel der neuen Serie erwartet der HC Landsberg am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr die River Rats aus Geretsried. ’Wir freuen uns alle, dass es jetzt endlich richtig los geht. Die Mannschaft hofft natürlich wieder auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch unsere Fans“. so 1. Vorstand Markus Haschka zum anstehenden Saisonstart.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!