Rauskolb und Vycichlo bleiben beim ESV Buchloe –Boger stößt neu dazuZwei Verlängerungen und ein Neuzugang

Timo Rauskolb bleibt beim ESV Buchloe. (Foto: Verein)Timo Rauskolb bleibt beim ESV Buchloe. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In seine mittlerweile fünfte Saison beim ESVB geht Stürmer Timo Rauskolb. Der 23-Jährige, der in jungen Jahren bereits in Kaufbeuren und Riessersee im Nachwuchsbereich höherklassig Erfahrung sammeln konnte, kam 2014 nach Buchloe und entwickelte sich in den letzten Spielzeiten immer mehr zu einer verlässlichen Größe. So spielte der kampfstarke Stürmer mit acht Toren und vier Vorlagen in der abgelaufenen Bayernliga-Runde seine bislang erfolgreichste Spielzeit in Buchloe und soll dies auch in der neuen Landesligasaison fortführen.

Ebenso viele Scorerpunkte (sieben Tore und fünf Assists) verbuchte auch David Vycichlo auf seinem persönlichen Konto. Der 27-jährige Offensivmann, der somit in sein drittes Jahr bei den Pirates geht, war 2016 vom Hamburger SV aus der Oberliga Nord zu den Freibeutern gewechselt. Zuvor war der gebürtige Kaufbeurer aber im Nachwuchs bereits für seinen Heimatverein Kaufbeuren und in der Bayernliga auch schon für Königsbrunn und Memmingen auf dem Eis gestanden.

Ein ganz neues Gesicht bekommen die Buchloer Eishockeyfans im kommenden Winter mit dem gerade einmal 20-jährigen John Boger zu sehen. Der Abwehrspieler kommt aus der Talentschmiede des Zweitliganachbarn Kaufbeuren und war im letzten Jahr nicht nur Kapitän der DNL-Mannschaft, sondern schnupperte mit einer Förderlizenz ausgestattet auch für einige wenige Partien Oberligaluft beim Kaufbeurer Kooperationspartner ECDC Memmingen. Den größten Teil spielte Boger aber für die DNL-Truppe der Kaufbeurer, wo er in 35 Spielen vier Tore und neun Assists beisteuern konnte. Besonders gefreut haben dürfte sich der Jungverteidiger in der Saison 2016/17, als er für drei Partien ins Aufgebot der deutschen U19-Nationalmannschaft berufen wurde.

Und auch die ESV-Verantwortlichen sind glücklich über die Verpflichtung des jungen Neuzugangs: „John ist ein absolut fitter, läuferisch starker und intelligenter junger Spieler, der viel Potential hat“, meint der 2. Vorstand Florian Warkus. „Wir freuen uns, dass er künftig in unseren Reihen aufläuft, auch weil er als junger Spieler aus der Region wunderbar in unser Konzept passt.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!