Quartett verlängert beim VfETeam des Landesliga-Neulings wächst

Quartett verlängert beim VfEQuartett verlängert beim VfE
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Landesliga-Neuling VfE Ulm/Neu-Ulm hat vier Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. Thomas Sigulla, der 27-jährige Allgäuer, geht nun in die zweite Saison der Devils. Er gilt als ein schneller und wendiger Stürmer und hat einen enormen Torinstinkt. In der Vorsaison kam er in 17 Spielen auf 15 Punkte (6T/9A).

Bereits in die dritte Saison geht Stefan Falkenberger. Mit seinen 35 Jahren ist er extrem stark im Zweikampf. Seine Bilanz des Vorjahres waren 15 Punkte, darunter vier Tore und elf Assists, in 20 Spielen.

Der Dritte im Bunde ist das Ulmer Eigengewächs Dennis Goefsky. Bei dem 26-Jährigen gilt nicht nur Eishockey, zusätzlich spielt er aktiv Fußball. Er war letzte Saison fester Bestandteil bei den Devils und kam in 23 Spielen auf acht Punkte (6T/2A).

Vervollständigt wird das Quartett durch Felix Gatzmanga. Für den 29-Jährigen ist dies die zweite Saison bei den Devils. Für den Trainer war Felix der Senkrechtstarter. Nach langer Inaktivität schnürte Gatzmanga letzte Saison erstmals wieder die Schlittschuhe und erzielte bei 19 Spielen 17 Punkte (9T/8A).

Ab sofort können auch die Dauerkarten für die Landesligasaison käuflich erworben werden. Weitere Informationen gibt es auf der Vereinshomepage www.vfeulmneuulm.de.

Heimspiel am Freitag
Passau Black Hawks treffen auf die Devils Ulm/Neu-Ulm

​Am heutigen Freitag um 20 Uhr starten die Passau Black Hawks gegen die VfE Ulm/Neu-Ulm Devils in ihr zweites Wochenende in der Bayernliga-Abstiegsrunde. Wegen der k...

Piraten treffen auf ersten Bayernligisten
ESV Buchloe empfängt am Freitag Schongau

​Mit einem Traumstart sind die Buchloer Pirates am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen gegen Vilshofen und Amberg in die Aufstiegsrunde gestartet. Dementsprechend...

Gegen Trostberg ist ein Sieg trotzdem Pflicht
Krankheitsfluch lässt die Black Bears Freising nicht los

​Das erste Spiel der Landesliga-Abstiegsrunde in Dingolfing ging für die Freising Black Bears aufgrund schwacher Chancenverwertung mit 3:6 verloren. „Jetzt muss gege...

Acht Tore, viele Zuschauer und zufriedene Gesichter
Bundesliga-Damen des ERC Ingolstadt und Black Bear U20 trennen sich 4:4

​Ein interessantes Spiel bot die U20-Mannschaft der Black Bears Freising in der Weihenstephan-Arena, als man die Frauen-Bundesligamannschaft des ERC Ingolstadt zum F...

Erfolg für die Riverkings
EV Füssen verliert in Landsberg mit 2:3

​Im Vergleich der beiden bestplatzierten Bayernliga-Teams der Hauptrunde unterlag der EV Füssen beim HC Landsberg knapp mit 2:3 (1:0, 1:2, 0:1). Im ersten Drittel br...