Platz zwei soll verteidigt werdenJahres-Endspiel der Islanders in Landsberg

Platz zwei soll verteidigt werdenPlatz zwei soll verteidigt werden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen Tag vor Silvester müssen die EV Lindau Islanders in der Bayernliga noch einmal auf das Eis. Beim HC Landsberg geht es ab 19.30 Uhr darum, Platz zwei zu verteidigen, ehe es für die Lindauer mit einem Spiel gegen Germering am 3. Januar zuhause weitergeht.

Die River Kings spielen eine überaus solide Saison und stehen aktuell auf Platz Sechs der Tabelle mit zehn Punkten Vorsprung auf Platz Elf. Zuletzt machte der HCL mit einem 2:0 Auswärtssieg in Pegnitz die erneute Teilnahme an der Zwischenrunde klar.

Dabei haben die Lechstädter in den letzten Partien gerade zuhause überzeugt. Nachdem die ersten drei Spiele der Saison auf eigenem Eis verloren wurden, folgten zuletzt fünf Heimsiege in Serie, darunter ein 5:3 gegen Memmingen und ein 8:4 gegen den TEV Miesbach. Einen wesentlichen Beitrag dazu hat Craig Gallo geleistet. Der 26 Jahre alte Kanadier kam erst diesen Monat nach Landsberg und skorte in fünf Spielen bereits zehn Punkte (3 Tore). Nach seiner Sperre in Pegnitz kehrt er am Mittwoch in die Mannschaft zurück.

Die Verpflichtung des ersten Kontingentspielers der HCL-Geschichte war notwendig geworden, nachdem sich Sebastian Lachner, der die Erwartungen am Lech nicht erfüllte, zum Landesliga- Favoriten TSV Erding verabschiedete. Im Vergleich zum Hinspiel, das Landsberg in der Eissportarena Lindau in der Verlängerung mit 3:2 gewann, ist der Gegner also nicht schlechter gewesen.

Allen voran Landsbergs Eigengewächs Dennis Sturm, der im Eichwald den Siegtreffer erzielte, ist ein Schlüsselspieler beim Gegner. Der 22jährige ist mit 36 Skorerpunkten siebtbester Skorer der Liga und mit 22 Treffern drittbester Torschütze. Neben ihm sticht Marcel Juhas (33 Punkte) aus einer homogenen und kampfstarken Einheit heraus, die den Islanders alles abverlangen wird. Zu diesem reizvollen West-Duell bietet der EVL-Fanclub auch eine Busfahrt nach Landsberg an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!