Piraten laden am Sonntag zum SaisoneröffnungsfestESV Buchloe

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Und am Sonntag ist es dann auch endlich soweit, dass die Piraten das erste Mal vor eigenem Anhang aufs Eis gehen können. Die Piraten-Fans dürfen sich dabei am kommenden Sonntag, den 21. September, zum Heimauftakt der Gennachstädter zudem über ein ereignisreiches und attraktives Programm freuen. Denn schon ab 12 Uhr wird im Rahmen des Saisoneröffnungs-Festes vor und in der Buchloer Eishalle die neue Spielzeit der Pirates eingeläutet.

Geboten ist für Jung und Alt jede Menge: Bereits ab 10.30 Uhr bestreit die ESV-Schülermannschaft gegen den ESV Türkheim in der Buchloer Eishalle ihr erstes Spiel. Der eigentliche Startschuss fällt dann um 12 Uhr mit der Eröffnung des Eishockey- und Wintersport-Basars, bei dem unter anderem die verschiedensten Hockey-Utensilien erworben werden können. Jeder der hier selbst noch entsprechende Ausrüstungen oder Schläger zu Hause hat, kann sich vorab bei Frau Sabine Fuhrmann (Telefon: 0173/9098879) melden oder diese gerne auch spontan mitbringen. Ab etwa 14 Uhr wird dann offiziell die 1. Mannschaft der Freibeuter für die neue Bayernliga-Spielzeit vorgestellt. Schließlich bietet sich im Anschluss für alle Interessierten die Möglichkeit, selbst aufs Eis zu gehen. So ist ab 15 Uhr in der Buchloer Halle ein Schlägerlauf geplant. Natürlich ist den ganzen Tag auch ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Getränken wird es allerlei Gegrilltes geben und am Nachmittag bietet der Nachwuchs auch Kaffee und Kuchen an. Das eigentliche Highlight des Tages folgt aber ganz zum Schluss mit dem ersten Heimspiel der Piraten gegen den EV Lindau (17 Uhr), bei dem sich unter anderem auch die ESV-Nachwuchsteams auf dem Eis präsentieren werden.

Piraten in neuem Gewand

Pünktlich zum Saisonbeginn kann der ESV Buchloe auch seine neuen Trikots vorstellen. In der kommenden BEL-Spielzeit werden sich die Piraten nämlich in einem neuen, gleichzeitig aber auch alt bewährten Gewand präsentieren. Dabei ist das neue Outfit überwiegend in den Vereisfarben Rot und Weiß gehalten und trägt neben den Sponsoren zudem wieder das ESV-Logo zentral in der Mitte. Zu Hause werden die Freibeuter weiter in Weiß auf Torejagd gehen, während das rote Shirt in fremden Stadien zum Einsatz kommen wird.

Bestellen kann man das neue Fantrikot zum Preis von 60,- Euro im Internet unter www.esv-buchloe.de oder auch direkt bei den Heimspielen im Stadion.

Zudem können all diejenigen, die für die anstehende Spielzeit eine Dauerkarte erworben haben diese ab dem ersten Heimspiel gegen den EV Lindau (21. September, 17 Uhr) an der Stadionkasse abholen. Außerdem können an der Kasse auch weiterhin Saisonkarten für die neue Bayernligasaison 2014/15 erworben werden. Die Dauerkarten haben für alle Heimspiele des ESVB (Vorbereitung sowie Punktspiele) Gültigkeit.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!