Pfronten empfängt Kempten zum DerbyEV Pfronten

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sharks befinden sich derzeit nach acht absolvierten Partien bei drei Siegen und fünf Niederlagen auf dem neunten Tabellenplatz und konnten nach einem Fehlstart zuletzt zwei Erfolge gegen Bad Tölz und Forst verbuchen. Doch von dem Tabellenplatz dürfen sich die Falcons nicht täuschen lassen, denn die Sharks scheinen sich gefangen und nun immer besser in die Saison gefunden zu haben.  Diese verlief bislang ähnlich der Spielzeit  der Pfrontener, beide Teams mussten sich Landsberg und Geretsried geschlagen geben, konnten jedoch gegen Bad Tölz, Forst und Schongau gewinnen und in der Tabelle Plätze gut machen. Auch wenn die aktuelle Tabellensituation es nicht zu lässt bei dem Aufeinandertreffen der Erzrivalen von einem Spitzenspiel zu sprechen, so dürfen sich die Fans beider Lager sicher trotzdem auf eine spannende  Partie freuen. Für den passenden Rahmen dürften hierbei die beiden Fanclubs sorgen, nachdem die Pfrontener bereits seit 2009 vom Fanclub der Leprechauns unterstützt werden, hat sich nun auch in Kempten erfreulicherweise ein Fanclub zusammengefunden, der am Freitagabend einen Fanbus zum Auswärtsspiel nach Pfronten einsetzen wird. Ein Wiedersehen wird es mit den beiden ehemaligen Pfrontener Spielern, Sebastian Weixler und Stefan Schödlbauer geben, die seit dieser Saison die Mannschaft um Trainer Robert Köcheler verstärken. Eine weitere Verstärkung dürfte auch Neuzugang James Newby darstellen, der Kanadier ist mit 5 erzielten Scorerpunkten derzeit der Zweitbeste Scorer hinter Tobias Jörg (6 Punkte).  Man darf also gespannt sein, wie dieses Derby ausgehen wird und ob es den Kemptenern wie vor zwei Jahren erneut gelingen wird, die Punkte aus Pfronten zu entführen. Die Hausherren werden jedoch alles daran setzen dies zu verhindern um ihre Serie von vier Siegen in Folge weiter ausbauen zu können.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!