Patrick Geiger verstärkt die Passau Black HawksRückkehrer aus Vilshofen

Patrick Geiger verstärkt die Passau Black HawksPatrick Geiger verstärkt die Passau Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Patrick Geiger wechselt vom ESC Vilshofen mit sofortiger Wirkung zurück zu den Passau Black Hawks. Geiger absolvierte bereits in der vergangenen Saison zehn Spiele für die Black Hawks und erzielte zwölf Scorerpunkte. In der laufenden Saison lief der Allrounder beim Rivalen in Vilshofen auf. Dort sammelte er in 25 Spielen satte 29 Scorerpunkte. „Die berufliche Situation von Patrick war vor dieser Saison etwas unklar und somit auch nicht sicher gestellt, inwieweit er in der Vorbereitung und im Training zur Verfügung steht. Sonst hätten wir ihn nach der letzten Saison sicher nicht ziehen lassen“, sagt Passaus sportlicher Leiter Marcus Petri.  

Die Passau Black Hawks verleihen dem dünn besetzten Kader somit vor den Play-offs um den Bayernliga-Aufstieg noch mal die nötige Tiefe. In den Play-offs müssen die Passau Black Hawks das ein oder andere Mal auch auf Verteidiger Ruben Kapzan verzichten. Bereits vor der Saison war dem Verein bekannt, dass Kapzan als Schiedsrichter in den DEB-Bereich berufen wurde. Dort macht der Black-Hawks-Verteidiger einen sehr guten Job und steht kurz vor seinem ersten Einsatz in der DEL2.

Zurückkehren wird in absehbarer Zeit auch der Verletzte Jörn Appelt. Er befindet sich nach seiner schweren Knieverletzung bereits im Aufbautraining und absolvierte bereits erste Trainingseinheiten mit der Mannschaft.