Passau trifft in der Relegation auf GermeringBest-of-Three-Serie um Bayernliga-Zugehörigkeit

Passau trifft in der Relegation auf GermeringPassau trifft in der Relegation auf Germering
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Münchner Vorstädter konnten sich im letzten Spiel mit einem 4:0-Erfolg gegen Geretsried den Relegationsplatz sichern und werden nun gegen Passau um den Klassenerhalt kämpfen. Heimrecht im Kampf um den Aufstieg haben die Passau Black Hawks. Das erste Spiel gegen Germering findet bereits am Sonntag um 18.30 Uhr in der Passauer Eis-Arena statt. Passaus Trainer Ivan Horak hat den Blick bereits auf die anstehende Relegation gerichtet. „Wir müssen gegen Germering konzentriert zu Werke gehen. Das ist eine starke Mannschaft, die wir nicht unterschätzen werden.“ Im ersten Spiel wird Stefan Friedl fehlen. Der junge Stürmer ist nach seiner Spieldauerstrafe für die Partie gesperrt. Unterstützt werden die Passau Black Hawks dann wohl auch von der Mannschaft aus Erding, die den Weg in die Passauer Eis-Arena antreten wird.

Gespielt wird in einer Best-of-Three-Serie. Die weiteren Termine sind der 11. März um 20 Uhr in Germering und wenn nötig der 13. März um 18.30 Uhr erneut in Passau.

Karten für das erte Spiel gibt es im Vorverkauf im First-Reisebüro Eichberger und an der Shell-Tankstelle Färber in Passau-Maierhof. Die Passau Black Hawks rechnen zum Spiel gegen Germering wieder mit einer vollen Eis-Arena.