Passau Black Hawks nehmen Christoph Gawlik unter VertragNeuzugang aus Deggendorf

Christoph Gawlik (rechts) wechselt von Deggendorf nach Passau. (Foto: Passau Black Hawks)Christoph Gawlik (rechts) wechselt von Deggendorf nach Passau. (Foto: Passau Black Hawks)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gawlik absolvierte 502 Spiele in der DEL und lief unter anderem für Berlin, Düsseldorf und Ingolstadt auf. In der Saison 2013/14 wurde Christoph Gawlik mit dem ERC Ingolstadt Deutscher Meister. Gawlik erzielte dabei im entscheidenden siebten Finalspiel gegen die Kölner Haie das entscheidende Tor für Ingolstadt. In Passau erhält Christoph Gawlik einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20. „Christoph wird uns mit seiner Erfahrung und Qualität sofort weiterhelfen. Dazu passt Christoph hervorragend in unser Mannschaftskollektiv“, freut sich Christian Zessack, sportlicher Leiter der Passau Black Hawks, über den Neuzugang.

Bei aller Freude über die Verpflichtung von Christoph Gawlik gibt es auch eine Hiobsbotschaft: Mitch Limböck hat sich beim Heimspiel gegen Sonthofen eine schwere Beinverletzung zugezogen und fällt voraussichtlich bis Saisonende aus.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!