Passau Black Hawks demontieren auch BurgauGlatter 7:2-Sieg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen Burgau starteten die Passau Black Hawks druckvoll und erspielten sich etliche gute Einschussmöglichkeiten. Am Ende gingen die Black Hawks nur mit einer 1:0-Führung in die erste Pause. „Im ersten Drittel fehlte uns noch die Effektivität. Das haben wir im zweiten und dritten Drittel besser gemacht und am Ende hochverdient gewonnen“, so Trainer Christian Zessack. Im zweiten Abschnitt nutzten die Black Hawks ihre Chancen wesentlich konsequenter und erhöhten auf 5:1. Das letzte Drittel gingen die Habichte zurückhaltender an und verwalteten das Ergebnis. Am Ende holten die Passau Black Hawks einen verdienten 7:2-Auswärtssieg beim ESV Burgau. „Die Passau Black Hawks Hawks waren uns heute in Sachen Geschwindigkeit weit überlegen. Es war ein verdienter Sieg. Glückwunsch an Passau“, analysierte Trainer Heinz Heinrich auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!