Niederlage beim SommereishockeyPeißenberg verliert mit 3:4 gegen Landsberg

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eishackler fanden nicht so recht ins Spiel hinein, aber vor allem im ersten Drittel waren sie nicht bei der Sache und luden die Landsberger förmlich zum Toreschießen ein. Dennoch kamen sie noch zurück und konnten den Rückstand bis drei Minuten vor Spielende ausgleichen. Nach einem Bully vor dem Eishackler-Tor bekam Cody Freeman vom HC Landsberg die Scheibe unmittelbar auf den Schläger und knallte diese unhaltbar ins Kreuzeck zum glücklichen, aber verdienten Sieg der Landsberger.

Der Eishackler-Coach Randy Neal meinte dann auch nach dem Spiel: „Wir haben das erste Drittel komplett verschlafen. Dann sind wir ein wenig aufgewacht, konnten aber auch nicht das Spiel aufziehen, das wir wollten. Wir sind dann noch zurückgekommen und haben den 0:3-Rückstand aufgeholt. Doch insgesamt gesehen war dies nicht die Art Eishockey, die wir spielen wollen. Jedoch muss man auch sehen: Es ist Vorbereitungszeit und unser zweites Spiel und nach so einer Niederlage sieht man, wo man steht. Wir müssen noch hart an uns arbeiten.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!