Neuer Vorstand bei den RiverkingsHC Landsberg

Neuer Vorstand bei den RiverkingsNeuer Vorstand bei den Riverkings
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weiterhin 1. Vorstand bleibt Markus Haschka. Zum Nachfolger von Christoph Hicks als 2. Vorstand wurde Daniel Möhle gewählt, er ist den Landsbergern als langjähriger Spieler bestens bekannt.  Als 3. Vorstand und damit zuständig für den Nachwuchsbereich ist Thomas Blaschta. Er arbeitet bereits seit einiger Zeit erfolgreich daran, dass wir auch zukünftig von eigenen Spielern hochklassiges Eishockey in Landsberg sehen können. Neuer Schatzmeister ist Stefan Schindler, den Job des Schriftführers übernimmt Joachim Simon. Neu besetzt wurde die für den Verein immens wichtige Stelle des Marktingvorstands. Mit Frank Kurz konnte hier ein absoluter Fachmann und altgedienter Eishockeycrack gewonnen werden. Der Regionaldirektor für Oberbayern einer großen Bausparkasse spielte zu seiner Jugendzeit zusammen mit dem jetzigen Coach Alex Wedl bei den Landsberger Junioren und findet jetzt wieder zurück zum heimischen Hockey. Zudem vervollständigt mit Matthias „Wutzi“ Hitzelberger eine Kultfigur im Landsberger Eishockey als Pressesprecher den Landsberger Vorstand. Der vorgelegte Etat für die Saison 2014/15 über 236.500 Euro wurde von den Mitgliedern einstimmig genehmigt. Die alte Saison wurde mit einem kleinen Minus von 577 Euro abgeschlossen. Der Fehlbetrag wurde durch Mittel aus den Rücklagen ausgeglichen. Währen die Zahlungsrückstände einiger weniger Sponsoren in der Höhe von 7000 Euro bereits bezahlt worden, so hätte die Saison mit einen Plus auf dem Konto abgeschlossen werden können. Die Vorstandschaft hofft, dass diese Zahlungen noch zeitnah eingehen werden.

In nächster Zeit geht es nun weiterhin darum, Sponsoren zu gewinnen und das Team für die nächste Saison zusammenzustellen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!