Neue Aktion beim Derby-Knaller gegen Landsberg1. ECDC-Blaulichttag

Neue Aktion beim Derby-Knaller gegen LandsbergNeue Aktion beim Derby-Knaller gegen Landsberg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch beim zweiten Heimspiel der Bayernliga-Saison 2015/16 warten die Memminger Indians wieder mit einer besonderen Aktion auf: Beim Derby gegen den HC Landsberg am kommenden Sonntag, 18. Oktober, feiert der ECDC-„Blaulichttag“ Premiere.

Nahezu alle ehrenamtlichen Blaulicht-Organisationen aus Memmingen, dem näheren Umkreis und dem Einzugsgebiet wurden vom Verein zur Partie um 18.30 Uhr eingeladen. Dazu zählen Feuerwehren, das Bayerische Rote Kreuz, Johanniter, Malteser, THW u.a. „Wir wollen damit das ehrenamtliche Engagement belohnen und den Freiwilligen für ihren unermüdlichen Einsatz Danke sagen“, so Initiator Sven Müller.

Nach dem großen Erfolg des zweiten ECDC-„Teddy Bear Toss“ steht auch das kommende Derby-Highlight der Gefro-Indians wieder unter einem besonderen Motto: Erstmalig hat der Verein einen sog. „Blaulichttag“ ins Leben gerufen. Im Vorfeld wurden die regionalen Hilfsorganisationen angeschrieben und ihre Mitarbeiter zum Derby-Knaller gegen den HC Landsberg eingeladen. „Hintergrund der Aktion ist, dass wir uns für das große ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen bedanken wollen. Unsere Gesellschaft funktioniert nur durch das Ehrenamt. Es gehört gefördert und unterstützt. Uns war es ein großes Anliegen, den Menschen, die ihre Freizeit für die Allgemeinheit opfern, zu danken. Deshalb wurde der Indians-‘Blaulichttag‘ ins Leben gerufen und die Hilfsorganisationen eingeladen“, erklärt Initiator Sven Müller. Mehrere Hundert Besucher haben sich bislang zu der Aktion angemeldet – die Resonanz ist riesig, so dass die ohnehin große Derby-Kulisse am Sonntag nochmals Zuwachs bekommen wird. „Allen unseren Gästen gilt ein herzliches Willkommen in der Memminger Eissporthalle und bei den Indians“, freut sich der ECDC-Sportchef. Eine Bitte hat er dann aber doch noch: „Wir hoffen natürlich, dass alle – trotz Blaulichttag – am Sonntagabend zu den ‘Roten‘ halten“, so Müller mit einem Schmunzeln.

Sollte noch eine Feuerwehr oder vergleichbare Organisation Interesse an der Teilnahme am Blaulichttag haben und kein Einladungsschreiben bekommen haben, so sind Anmeldungen noch bis Freitagnachmittag möglich. Die Meldelisten mit den Teilnehmern bitte per Mail an [email protected] senden. Die bestellten Karten können an einer extra gekennzeichneten Kasse am Spieltag abgeholt werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!