Nature Boyz treten zweimal auswärts anESC Kempten und EHC Königsbrunn als Gegner

Nature Boyz treten zweimal auswärts anNature Boyz treten zweimal auswärts an
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Wochenende treffen die Nature Boyz Forst auf direkte Ligakonkurrenten. Am Freitag geht es zum ESC Kempten, am Sonntag dann zum EHC Königsbrunn. Um 19.30 Uhr wird der Puck zur Spieleröffnung beim ESC Kempten eingeworfen. Das erste Vorbereitungsspiel endete mit einer 1:2-Heimniederlage gegen die Sharks aus Kempten. Am Freitag soll nach der hohen Niederlage gegen Peißenberg Wiedergutmachung berieben werden. Dieses Wochenende dient als Standortbestimmung um festzustellen, wo die Mannschaft leistungsmäßig wirklich steht. Bei den Sharks steht in dieser Saison kein geringerer als Nikolas Oppenberger hinter der Bande und auch auf der Eisfläche. Der oberligaerfahrene Spieler wird der Mannschaft sicherlich die richtigen Tips geben, um eine erfolgreiche Saison zu absolvieren. Die bisherigen Ergebnisse der Vorbereitung sind ein 2:1-Sieg bei den Forster in Peißenberg, ein 4:3-Sieg beim EHC Königsbrunn und eine 2:13-Niederlage beim HC Landsberg. Die Sharks dürften als Favorit in dieses Match gehen.

Am Sonntag dann beginnt um 18 Uhr die Partie beim EHC Königsbrunn. In der vergangenen Saison konnten die Nature Boyz beide Punktspiele für sich entscheiden. Nach dem klaren 5:1-Sieg zuhause folgte ein etwas glücklicher 3:2-Sieg bei den Gastgebern. Der EHC überraschte im ersten Vorbereitungsspiel mit einem 11:2-Heimsieg gegen den Konkurrenten ESV Burgau. Zu Hause, wie schon erwähnt, gab es eine 3:4-Niederlage gegen Kempten. Mit einem 9:0-Erfolg besiegten sie den Bezirksligisten EG Woodstock Augsburg um dann zu Hause gegen den Landesligisten EV Fürstenfeldbruck mit 4:2 die Oberhand zu behalten. In diesem Spiel dürfte die Tagesform entscheidend sein. Wichtig ist in beiden Spielen, keine Verletzungen zu erleiden und die erforderlichen Rückschlüsse zu ziehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!