Nature Boyz Forst zweimal gefordertRichtungsweisendes Wochenende

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag um 19.30 Uhr gastiert der aktuell Tabellenfünfte im Peißenberger Eisstadion, um seine Visitenkarte abzugeben. Reichersbeuern war bereits in der letzten Saison Gegner der Nature Boyz, allerdings in der Abstiegsrunde. Beide Partien verliefen äußerst spannend, denn jede Mannschaft gewann ihr Heimspiel mit einem Tor Vorsprung. Die Gäste haben sich in dieser Saison aus dem Spielerkader des aufgelösten EC Bad Tölz 1b kräftig bedient. Auch von der U19 wechselten Spieler zum SC. Vom Bayernligisten River Rats Geretsried schloss sich Torhüter Michael Iszovics an, von den Löwen Waldkraiburg Verteidiger Andreas Andrä. Die Gäste verzeichnen aktuell vier Siege, unter anderem schlugen sie den Tabellenzweiten EV Bad Wörishofen knapp mit 5:4. Zudem profitierten sie vom Spiel beim EV Pfronten von einer 5:0-Wertung.  Für die Hausherren gilt es, die positive Stimmung aus dem Spiel gegen Miesbach mitzunehmen und die aufsteigende Tendenz zu bestätigen. Bleiben die Punkte in Peißenberg, besteht noch eine geringe Chance, den fünftenTabellenplatz zu erreichen. 

Anders sieht es am Sonntag beim EV Bad Wörishofen aus. Wenn um 17 Uhr der Puck zum Eröffnungsbully eingeworfen wird, werden die Trauben sehr hoch hängen. Die Wölfe belegen aktuell den zweiten Tabellenplatz, nachdem sie sechs Siege einfahren konnten, einen davon beim Spiel in Peißenberg, das sie letztendlich mit 5:2 für sich entschieden. Auch Wörishofen kam in den Genuss einer Spielwertung gegen den EV Pfronten. Dass die Mannschaft verwundbar ist, belegt die 3:4-Heimniederlage gegen den TSV Farchant. Für die Forster wird es darum gehen, möglichst konzentriert ins Spiel zu gehen und den zuletzt gezeigten Kampfgeist zu bestätigen. Wenn dann noch der eine oder andere, in der Vergangenheit pausierende Akteur mitwirken kann, könnte ein Pünktchen herausspringen.

SC Reichersbeuern entführt drei Punkte
Nature Boyz Forst verlieren daheim mit 1:4

​Am Freitagabend gastierte der SC Reichersbeuern im Peißenberger Eisstadion beim SC Forst und entführte mit einem 4:1 (0:0, 4:1, 0:0)-Sieg alle drei Punkte. ...

Drei Punkte für die Mammuts im Nachholspiel
EA Schongau besiegt Pegnitz und den Auswärtsfluch besiegt

​Endlich einmal auch auf fremden Eis die volle Punktzahl. Trotz zahlreicher Ausfälle, darunter beide etatmäßigen Torhüter Lukas Müller und Daniel Blankenburg, gewann...

TSV Peißenberg ist zu Gast
Nachholspiel in Pegnitz und am Sonntag das Derby

​Der eigentlich spielfreie Freitag bringt für die Schongauer Mammuts keine Erholung – im Gegenteil mit einer Rumpftruppe muss die EAS den weiten Weg nach Oberfranken...

Piraten wollen unter freiem Himmel auf Kurs bleiben
ESV Buchloe ist nur am Sonntag in Fürstenfeldbruck im Einsatz

​Nach zuletzt vier Heimspielen in Folge bestreiten die Pirates des ESV Buchloe an diesem Wochenende nur ein Spiel und das auswärts. Am Sonntag geht es für die Mannen...

Am Sonntag geht es nach Bad Aibling
Black Bears können nur noch abwarten, was die anderen machen

​Drei Spiele haben die Black Bears Freising in der Landesliga noch in ihrem Terminplan stehen, dann ist die Vorrunde beendet. Alle drei Spiele finden in fremden Eish...