Nature Boyz am Wochenende gefordertFarchant kommt, Fahrt zum EHC Bad Aibling

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Abstiegsrunde F  zeigt, dass die Nature Boyz zwar noch den zweiten Tabellenplatz belegen, nach sechs Partien mit zehn Punkten, doch beträgt der Vorsprung auf die aktuellen Tabellenletzten jeweils nur vier Punkte. Lediglich die Tordifferenz unterscheidet die Mannschaften. In dieser Gruppe ist noch keine Mannschaft gesichert, selbst Tabellenführer Bad Aibling könnte rechnerisch noch ans Tabellenende rutschen. Aufgrund dieser Konstellation gibt es für die Nature Boyz keine leichten Spiele, sondern nur äußerst wichtige. Unter der Woche fehlten einige Akteure grippegeschwächt, sollten aber trotzdem spielfähig sein. Die verbleibenden Spieler zogen im Training voll mit, ihnen ist die Lage klar. Sie wollen am Wochenende alles in die Waagschale legen, um wichtige Punkte gegen den Abstieg zu ergattern. Beim Spiel in Farchant konnte ein Punkt ergattert werden, am Freitag sollte es möglichst die volle Punkteanzahl sein. Wer den Kader der Gäste betrachtet weiß, dass dieses Match sehr hart sein wird.

Beim Auftritt am Sonntag in Bad Aibling darf auch wieder Markus Schneider mitwirken, nachdem der seine Sperre abgesessen hat. Dass die Trauben in Bad Aibling sehr hoch hängen, durften die Mannen um Trainer Josef Bachmeier aus den Spielen der Hinrunde erleben. In den bisher drei absolvierten Begegnungen gab es für die Nature Boyz nichts zu holen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!