Mit einer guten Tat ins neue Jahr starten

von Hockeyweb, Dienstag 2. Januar 2018, Lesedauer: ca. 1 Minute

​Am Freitag, 5. Januar, können sich die Zuschauer des Derbys zwischen den Mighty Dogs Schweinfurt und dem ESC Haßfurt als Stammzellspender registrieren lassen.

Gemeinsam mit der DKMS hat die Fangruppierung Supporters Schweinfurt unter dem Slogan „Powerplay gegen Blutkrebs“ eine Registrierungsaktion organisiert. Vor dem Derby gegen den ESC Haßfurt am 5. Januar kann sich jeder Gesunde, der zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, registrieren lassen und ein potenzieller Spender und Lebensretter werden. Denn in Deutschland erhält alle 15 Minuten ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Nur ein Drittel aller Blutkrebspatienten finden in der eigenen Familie einen passenden Spender. Der Großteil ist auf einen nicht verwandten, fremden Spender angewiesen. Doch jeder siebte Betroffene findet keinen Fremdspender. Seit 1991 arbeitet die DKMS daran, für Patienten weltweit den passenden Spender zu finden. Mit jeder Registrierung steigt die Chance, dass einem Betroffenen das Leben gerettet werden kann. Daher unterstützen der ESC Haßfurt und der ERV Schweinfurt die Registrierungsaktion vor dem Derby. Eine Registrierung ist am 5. Januar von 18 bis 20 Uhr im Eingangsbereich des Icedomes möglich. Ganz unter dem Motto „Mund auf, Stäbchen rein – Spender sein“ ist die Aufnahme in das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland eine einfache Angelegenheit für den potenziellen Spender, der lediglich zehn Minuten Zeit vor dem Spielbeginn mitbringen muss.