Mighty Dogs vor wichtigem Auswärtsspiel in VilshofenAuch am Sonntag auf fremdem Eis

Mighty Dogs vor wichtigem Auswärtsspiel in VilshofenMighty Dogs vor wichtigem Auswärtsspiel in Vilshofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Spiel des Wochenendes führt die Mighty Dogs Schweinfurt am Freitag, 8. Januar, um 20 Uhr zum ESC Vilshofen, einem noch eher unbekannten Gegner. Wie Schweinfurt hat auch Vilshofen bereits drei Spiele in der Zwischenrunde der Landesliga Bayern absolviert, die Niederbayern konnten in diesen allerdings noch keinen Punkt einfahren.

Wenn es für Vilshofen noch mit den Play-offs klappen soll, müssen dringend die ersten Punkte her. Bisher verlor man beide Spiele gegen Erding sowie das Auswärtsspiel gegen Bad Kissingen. Auch die Mighty Dogs müssen aber noch punkten, um die Play-offs zu erreichen. Auswärts in Vilshofen, einem der beiden Freiluft-Stadien der Zwischenrunde, wird dies sicher nicht einfach, ist es doch sehr ungewohnt, unter freiem Himmel zu spielen und somit jeglichen Niederschlägen ausgesetzt zu sein. Vilshofen, Zweiter der Hauptrunde, hat in heimischer Arena auch die stark favorisierten Erdinger lange in Schach halten können. Nach 40 Minuten führte man noch mit 3:2, erst im finalen Spielabschnitt brachen die Wölfe ein und verloren noch mit 3:6. Sowieso verloren die Niederbayern auch nur ein Heimspiel während der Hauptrunde, ausgerechnet gegen Fürstenfeldbruck. Ausgerechnet, weil auch Fürstenfeldbruck unter freiem Himmel spielt und diese spezielle Situation daher gewohnt ist. Für die Mighty Dogs wird es Freitag also wichtig werden, schnellst möglich mit der Spielsituation vertraut zu werden und nicht schon früh in Rückstand zu geraten. Besonders aufpassen sollte man auf Vladimir Gomow, Andreas Toth und Robert Vavroch, die zusammen bereits 113 Punkte erzielen konnten.

Auch am kommenden Sonntag, 10. Januar, 18 Uhr spielt man wieder auswärts, das bereits vierte Derby gegen Bad Kissingen steht an. Die Kurstädter haben die ersten beiden Spiele verloren, gegen Vilshofen konnte man vergangenen Mittwoch die ersten Punkte einfahren.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!