Mighty Dogs gewinnen letzten Test mit 10:2Erfolg gegen Bayreuths 1b-Mannschaft

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das letzte Vorbereitungsspiel für die kommende Landesliga-Saison konnten die Mighty Dogs Schweinfurt locker mit 10:2 (3:0, 3:2, 4:0) für sich entscheiden. Der Liga-Konkurrent EHC Bayreuth 1b war zu keiner Zeit auf Augenhöhe und konnte so auch in der Höhe verdient geschlagen werden.

Den Start setzte der erneut bärenstarke Dion Campbell in der fünften Minute. Bis zur ersten Drittelpause konnten Marcel Bendel (10.) und Timo Ludwig (13.) auf 3:0 erhöhen. Zweimal konnten die Gäste aus Bayreuth dann im zweiten Spielabschnitt punkten, beide Male konterten die Mighty Dogs diese Treffer. Das 3:1 aus der 24. Minute wurde von Timo Ludwig und das 4:2 aus der 30. Minute durch Dion Campbell (31.) beantwortet. Der Kanadier im Schweinfurter Trikot erzielte auch den Zwischenstand zur zweiten Pause, das 6:2 für die Mighty Dogs (40.). Der letzte Spielabschnitt war dann relativ einseitig, Schweinfurt kontrollierte das Spiel zu jeder Zeit. In der 47. Minute traf erneut Dion Campbell (viertes Tor im Spiel, 47.) und erhöhte somit auf 7:2. Simon Knaup netzte zum 8:2 (53.), Jona Schneider zum 9:2 (55.) und Jürgen Stumpf in der 59. Spielminute zum 10:2-Endstand ein.

Am kommenden Freitag startet die Hauptrunde in der bayrischen Landesliga mit einem Auswärtsspiel beim Aufstiegsmitfavoriten Erding Gladiators. Zu diesem Spiel wird es einen Fan-Bus geben; Anmeldungen bei Daniel Wehner (Tel.: 0160/8937491) oder im Fan-Forum unter www.supporters-schweinfurt.de.  Anmeldeschluss ist der 7. Oktober. Das erste Heimspiel steht am Sonntag, 18. Oktober, um 18 Uhr gegen die Selber Wölfe 1b an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!